Das Lächeln der Gedanken...

Das Lächeln der Gedanken.
Hier sitzend,
wartend der Träume des Momentes;
lächelnd den Augenblick einatmend -
so sah ich Dich.
Ich spürend Deiner Augen sagend,
wusste ich noch nichts
vom Gedanken der Kunst zu betrügen.
Jetzt einen Augenblick später -
weiß ich was es ist zu weinen,
sich zu schämen
über die eigenen hoffnungsvollen Gedanken.
Des Menschen Weg kann einsam sein
und doch gibt es immer wieder einen
stillen Moment,
fragend sich selbst -
voller Hoffnung und Zuversicht.
Auch wenn der Schmerz in meinen Gedanken brennt -
so fand ich
einen Augenblick mein Herz sich lächelnd
zu Dir stellen.
Die Sekunde ist vorbei
und ich finde mich wieder
in dem Lächeln der Gedanken -
meiner Gedanken.
Was jetzt gleich passieren könnte,
lachen oder weinen -
das weiß nur das Leben selbst.
Fred Hampel im Juli'15
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
20.293
Eugen Hermes aus Bochum | 20.07.2015 | 08:11  
14.836
Fred Hampel aus Fronhausen | 21.07.2015 | 17:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.