Zum 50. Mal Gold. Sportabzeichen. Besondere Auszeichnung für Michael Winkler

Von links: Arno Mittelberger, Hans Gamperl, Michael Winkler, Brigitte Laske und Christian Maertz
Im Rahmen einer kleinen Feier überreichte Sportabzeichen-Treff-Leiter Arno Mittelberger an die erfolgreichen Sportler des Jahres 2015 ihre Urkunden und Anstecknadeln. Insgesamt sechs Jugendliche und 24 Erwachsene hatten im Landkreisstadion trainiert und Prüfungen aus vier Gruppen geschafft.
Dabei wurde Michael Winkler aus Friedberg für die 50malige Wiederholung des Deutschen Sportabzeichens in Gold besonders geehrt. Brigitte Laske, die Sportkreisvorsitzende und Sportabzeichen-Referent Hans Gamperl gratulierten Michael Winkler für diese im Landkreis bisher unerreichte Leistung. Frau Laske stellte als Ziel der Teilnehmer nicht nur die jährliche Wiederholung der geforderten Leistungen heraus, sondern mit Blick auf Kinder und Jugendliche auch die Wertigkeit des Sporttreibens für die Gesundheit jedes Einzelnen. Gerade in dieser bewegungsarmen Zeit sollte die Jugend für das Sportabzeichen begeistert werden, auch als reales Gegenstück zur virtuellen Welt der Gameboyspieler und Internetsurfer.
Das Sportabzeichen-Training im Landkreisstadion an der Rothenbergstraße beginnt wieder ab 6. Mai bis Ende Juli ab 18 Uhr, außer in den Pfingstferien oder bei Regenwetter. Nähere Infos über die Bedingungen unter www.deutsches-sportabzeichen.de

0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 02.04.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.