Sportabzeichentreff des SV Wulfertshausen

Bereits seit dem Jahr 1990 wird dieser Treff von der Breitensportabteilung des SV Wulfertshausen durchgeführt. Dabei finden die Prüfungen für die leichtathletischen Disziplinen im Landkreisstadion, das Radfahren beim SVW-Sportheim und das Schwimmen im Hallenbad Friedberg statt. Weit über 800 Teilnehmer haben seitdem beim ersten Sportabzeichen-Treff-Leiter Toni Hefele die Prüfungen erfolgreich geschafft. Seit vorigem Jahr ist Arno Mittelberger sein Nachfolger. Seit dem Jahr 2013, bei dem insgesamt 27 Kinder, Jugendliche und Erwachsene teilgenommen haben, kann das Deutsche Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold erworben werden. Die Gold-Anforderungen entsprechen in etwa dem des 2012 abgeschafften Bayerischen Sportleistungsabzeichens. Man braucht nicht Mitglied in einem Sportverein zu sein. Wer das Sportabzeichen ablegen möchte, muss schwimmen können. Jede(r) kann es erwerben, und zwar Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren bis 17 Jahre, Erwachsene ab 18 bis über 90 Jahre. Die Anforderungen sind in Altersklassen gestaffelt. Informationen über die vier Disziplingruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination gibt es unter www.deutsches-sportabzeichen.de.
Die leichtathletischen Disziplinen werden von Mai bis Ende Juli (nicht bei Regen!) abgenommen; Schwimmprüfungen finden im November statt. Man trifft sich jeden Freitagabend ab ca. 17.30/18.00 Uhr zum gemeinsamen Trainieren bzw. zur Prüfung im Stadion an der Rothenbergstraße (gegenüber Gymnasium).
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 05.07.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.