Friedberger Halbmarathon 2014 - Petra Stöckmann siegt mit neuem Streckenrekord

12. Friedberger Halbmarathon - Siegerehrung. Im Bild von links: Friedbergs Bürgermeister Roland Eichmann, Kasia Zajac, Stefan Heim, Ptera Stöckmann, Andrew Mcleod,Christian Schiller, Altbürgermeister Dr. Peter Bergmair, Veranstaltungsleiter Frank Büschel
 
12. Friedberger Halbmarathon - In neuer Rekordzeit vom 1:27:22 siegt Petra Stöckl (LG Stadtwerke München)

Neue Location für Start und Ziel, neuer Streckenrekord und ein belebter, autofreier Marienplatz. In neuer Rekordzeit von 1:27:22 siegte Petra Stöckmann (LG Stadtwerke München) beim diesjärigen Friedberger Halbmarathon vor ihren Konkurrentinnen Kerstin Hirscher (Bereitschaftspolizei Königsbrunn) und Kasia Zajac (Sportovia). Bei den Herren siegte Andrew Mcleod (TG Viktoria Augsburg) in der Zeit von 1:12:49 vor Christian Schiller (Therapie- und Trainingszentrum Friedberg) und Stefan Heim (Viktoria Augsburg).

"Der Berg ist zwar der selbe, aber er wird gefühlt jedes Jahr etwas länger", stellte Veranstaltungsleiter Frank Büschel nach seinen Runden auf der 21,1 Kilometer langen Halbmarathonstrecke fest. Durch das Friedberger Umland und durch die Ludwigstraße verlief die Laufstrecke, die viermal gelaufen wird. Auf dem lange Jahre bewährten Kurs müssen die 1176 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu jedem Rundenende den Friedberger Berg bezwingen. Auf dem Streckenabschnitt geht es in 400 Metern mit 13% Steigung steil bergauf - eine echte sportliche Herausforderung für alle Mitwirkenden.

Als Novum hatten die Organisatoren heuer Start und Ziel von der Äußeren Ludwigstraße auf den Friedberger Marienplatz verlegt. Zusammen mit der Gastronomie wurden auch die Stände der Sponsoren und das Personal vom Friedberger Therapie- und Trainingszentrum vom Schulhof der Theresia-Gerhardinger-Schule auf dem Marienplatz angesiedelt. "Durchaus positiv", so Frank Büschel, seien die ersten Reaktionen von Teilnehmern und dem Publikum auf die Neuerungen. Nicht zu verkennen allerdings ist, dass mit der Konzentration des Events auf den Friedberger Marienplatz das Flair als gesamtstädtisches Ereigniss verloren geht. Den etwas stiefmütterlich platzierten Zieleinlauf musste Moderatorin Sabine Nägele den Teilnehmern oft durch die Aufforderung zu "Linksabbiegen" in Erinnerung rufen.

Pica Pau, Sambamanie, TAM-koba, die Jugendkapelle Friedberg und die Stadtkapelle machten an der Laufstrecke musikalisch Stimmung. Und wie jedes Jahr war der Friedberger Halbmarathon wieder ein gesellschaftliches Ereignis für Jung und jung gebliebene. "Dabei sein ist alles" freut sich eine Teilnehmerin. Es käme ihr nicht darauf an, wieviele Runden sie in welcher Zeit laufen würde. Der Spaß und die Freude am Laufsport stehen bei vielen Teilnehmern im Vordergrund ihrer Motivation zur Teilnahme. Und so sind sie dann auch auf der Streck zu sehen: Als "Tele-Tubbies" und in anderen bunten Verkleidungen laufen sie ihre Runden. 1176 Teilnehmer aller Altersklassen starteten zum 12. Friedberger Halbmarathon. Die Veranstaltung verlief nach Aussagen von Organisator Frank Büschel und dem Roten Kreuz ohne Zwischenfälle.

Text: Franz Scherer
Zeitquellen. race result AG
Bilder: Franz Scherer, Sabina Scherer (alle Rechte vorbehalten).

Information

12.Friedberger Halbmarathon

Platzierungen Damen:
1. Petra Stöckmann (LG Stadtwerke München) 1:27:22 -- Neuer Streckenrekord
2. Kerstin Hirscher (Bereitschaftspolizei Königsbrunn) 1:29:18
3. Kasia Zajac (Sportovia) 1:29:55

Platzierung Herren:
1. Andrew Mcleod (TG Viktoria Augsburg) 1:12:49
2. Christian Schiller (Therapie- und Trainingszentrum Friedberg) 1:18:34
3. Stefan Heim (Viktoria Augsburg) 1:19:36

Alle Platzierungen (race result AG)

Friedberger Halbmarathon (Internetseiten der Stadt Friedberg)
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 04.10.2014
myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 22.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.