EC Friedberg unterwegs

11.5.2015
EC Friedberg in den letzten zwei Wochen viel unterwegs
Leider mit durchwachsenen Ergebnissen!
von Alfred Gerum
In den letzten 2 Wochen standen für den EC Friedberg 4 Turniere an. Dies waren: Die Kreispokalrunde III der Herren, einen Tag später der Kreispokal Mixed mit 2 Mannschaften, dann ein Freundschaftsturnier der Ü50 in Starnberg sowie der Bezirkspokal der Ü50 in Fuchstal.
Bei der Kreispokalrunde III in Kühbach konnte die Mannschaft des EC Friedberg den guten 9. Platz belegen und die Klasse mit 17:15 Punkten erhalten. Von Anfang an verlor man ein Spiel dann gewann man wieder eins und das zog sich durch das ganze Turnier. Der EC spielte in folgender Besetzung: Alexander v. Proff, Anton Zech, Jürgen Baur und Alfred Gerum.

Nun zum Kreispokal Mixed, der einen Tag später auch in Kühbach stattfand. Der EC Friedberg war diesmal mit 2 Mannschaften am Start. Die 1. Mannschaft in der Besetzung: Brigitte Zech, Kerstin Steber, Anton Zech und Alfred Gerum konnte die Klasse A trotz schwacher Leistung erhalten und belegte Platz 10 mit 6:16 Punkten. Der 2. Mannschaft in der Besetzung: Helene Grasser, Ingrid Stempfle, Kurt Stößl und Hans Dufner erging es noch schlechter. Sie gewannen nur ein Spiel und stiegen als letzter mit 2:20 Punkten in die Klasse B ab.

Am Freitag der darauffolgenden Woche stand in Starnberg ein Freundschaftsturnier der Ü50 Mannschaften an. 9 Mannschaften aus dem Ammersee- und Münchner Raum waren am Start. Der EC Friedberg in folgender Besetzung: Hans Dufner, Kurt Stößl, Anton Zech und Alfred Gerum gewann die ersten vier Spiele souverän, verlor aber von den anderen vier Spielen drei, so dass am Ende Platz 3 mit 10:6 Punkten zu Buche stand.

Am Samstag stand dann noch der Bezirkspokal Ü50 auf dem Programm. Leider lief es nicht so gut wie beim Kreispokal. Der EC Friedberg, der mit folgenden Spielern antrat: Kurt Stößl, Anton Zech, Jürgen Baur und Alfred Gerum schaffte Platz 9 mit 9:15 Punkten. Sieger des Bezirkspokals wurde der TSV Kühbach.

Noch zu unseren Jungstars. Die Geschwister Selina und Daniel Steber konnten bei der Kreismeisterschaft im Zielwettbewerb sowie bei der Bezirksmeisterschaft im Zielwettbewerb bei beiden Wettbewerben jeweils Platz 1 in ihrer Altersklasse belegen. Nun starten beide bei der Bayerischen Meisterschaft am 12.7.2015 in Plattling.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.