Artistik, Akrobatik, Vertical Tissue, Einradartistik, Roboting, Jonglage & Co. in Friedberg

Talent und hartes Training
Zirkuskunst versus Schwerkraft!


Aller Anfang ist besonders schwer im Bereich Zirkus- und Bewegungskünste. Aber... alles ist leicht - wenn man es kann! Doch mit einer großen Portion Spaß und einem breiten Angebot findet jedes Kind schnell Zugang zu dieser faszinierenden Kunstform. Schon nach kürzester Zeit werden Fortschritte sichtbar, die zu mehr motivieren.
Unter dem Motto „Fit und jederzeit bereit für den nächsten Auftritt“, versuchen die Mädchen und Jungen der Konradin Realschule und TSV Friedberg jeden Freitagnachmittag von 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr erneut der Schwerkraft zu trotzen und sind sehr erfolgreich darin, ihre besonderen Talente auszubauen.

Die Zirkuskünste erfreuen sich in den letzten Jahren mehr und mehr großer Beliebtheit und haben dafür gesorgt, das Spaß und Freude auch ohne Leistungsgedanke zu vereinbaren sind. Natürlich ist noch kein perfekter Jongleur vom Himmel gefallen, aber jeder hat Talente, von denen sie oder er vielleicht noch gar nichts geahnt hat.
Die Teilnehmer der Gruppe Artistica machen sich jedenfalls seit Beginn des Schuljahres fit für ihre anstehenden Auftritte beim Friedberger Altstadtfest. Keulenjonleure, Diabolo-Spieler und Rola-Bola-Artisten zusammen mit den Einradspezialisten arbeiten weiter an ihren Tricks und Talenten, damit es ihnen auch beim nächsten Auftritt wieder gelingt, das Publikum mitzureißen und in die Zauberwelt des Zirkus zu entführen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.