Friedberger finden's "Anziehend" - BRK-Second-Hand-Kleiderladen trifft auf große Gegenliebe

"Anziehend" - im Second-Hand-Kleiderladen des Bayerischen Roten Kreuzes in der Friedberger Bauernbräustraße gibt es "Mode von Mensch zu Mensch"
Friedberg: Anziehend |

Die BRK-Mitarbeiterinnen Christiane Menke-Stumpf und Claudia Bayer haben richtig Grund zur Freude. Der BRK-Second-Hand-Kleiderladen in der Friedberger Bauernbräustraße ist gefüllt mit Damen- Herren und Kinderbekleidung in erstklassigem Zustand und - die Kleidungsstücke werden auch gekauft. Seit der Ladeneröffnung am 22. Mai 2014 hat sich das Geschäft zum beliebten Einkaufsziel für Bekleidung aus zweiter Hand entwickelt.

An den Kleiderständern und in den Regalen findet sich wirklich erstklassige Bekleidung zu sensationellen Preisen: Hosen gibt es etwa ab 4 Euro und der Kauf eines T-Shirts schlägt mit zwei Euro zu Buche. Langarm-Blusen für 3 Euro, Schuhe, Hüte, Sakkos und Accessoires - beim Stöbern durch das Angebot bleiben selten Wünsche unerfüllt. "Die Waren sind ausnahmslos Spenden der Bürger", erfahren wir von Geschäftsleiterin Christiane Menke-Stumpf, "die Kleidungsstücke werden gewaschen und gebügelt bei uns abgegeben". Es gibt Damenoberbekleidung in mittleren Größen M und L ebenso wie Randgrößen von XS und XXL.

"Einkaufen für alle" ist der Grundsatz des BRK-Kleiderladens. Auch mit geringem finanziellen Budget braucht niemand den Einkauf zu scheuen: Gegen Nachweis gibt es auf die Verkaufspreise noch einmal 50 Prozent Nachlass. "Bei uns kann sich jeder zum kleinen Preis selbst belohnen", lacht Claudia Bayer. Eine schöne Handtasche, ein Hut, passend zur Saison oder das Outfit für den Oktoberfestbesuch - alles ist zum erschwinglichen Preis zu haben.

"Anziehend" ersetzt die bisherige Kleiderkammer im ehemaligen Rotkreuzhaus an der Hans-Seemüller-Straße. Gut erhaltene, gewaschene und bestenfalls gebügelte Kleiderspenden können während der Geschäftszeiten im Second-Hand-Laden abgegeben werden. "Mit unseren Öffnungszeiten orientieren wir uns an den Ladenöffnungszeiten der Friedberger Geschäftswelt", so Christiane Menke-Stumpf, "wir freuen uns, dass "Anziehend" sich erfolgreich etabliert hat und viele Menschen aus Friedberg und aus der Region anzieht."

Text und Bilder: Franz Scherer
Redaktion: Sabina Scherer

Information:

Anziehend - Der Second-Hand-Kleiderladen des Roten Kreuzes

Bauernbräustraße 1
86316 Friedberg
Tel. 0172-665 6034

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 09.00 bis 12.30 Uhr
14.30 bis 18.00 Uhr
Sa 09.00 bis 12.30 Uhr
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 06.09.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.