Es gibt unvernünftiges und vernünftiges Fasten mein Hildegar v. Bingen

Friedberg: Hildegard v. Bingen | Das unvernünftige Fasten

"Wenn manche Menschen auf übertriebene Weise beim Essen enthaltsam sind, so dass sie ihrem Körper die richtige, angemessene Stärkung durch das Essen nicht gewähren, und wenn dann auch noch die einen inkonsequent und leichtfertig und die anderen mit vielen schweren Krankheitserscheinungen zu tun haben, dann kommt es manchmal vor, dass in ihrem Körper sozusagen heftige Unruhen entstehen, weil die Elemente in ihnen gegeneinander aufgebracht werden . "

Wer vernünftiges Fasten durchführen will, sollte dies unter fachlicher Anleitung, am besten in einer Gruppe Gleichgesinnter tun. Jemand, der durch Krankheit geschwächt ist, probiere es (nach Absprache mit seinem Arzt) mit einer Dinkel-Reduktions-Fastenkur. An 3 Tagen in der Woche wird nur gekochter Dinkel in jeder Form - Grieß, Flocken, Schrot, Kernotto etc. +zu sich genommen, eventuell zusammen mit gekochtem Gemüse oder Obst. Zwischen diesen Dinkel- Tagen wird immer ein Normalkosttag eingelegt.
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
57.322
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 10.02.2016 | 15:54  
60.816
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 10.02.2016 | 17:45  
47.857
Christl Fischer aus Friedberg | 11.02.2016 | 13:43  
60.816
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 12.02.2016 | 17:54  
47.857
Christl Fischer aus Friedberg | 12.02.2016 | 18:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.