der Frühling ist eine wunderbare Jahreszeit

blühender Wermut
Friedberg: Hildegard v. Bingen | Liebe Hildegard-Freunde
der Frühling ist eine wunderbare Jahreszeit. Die Wiesen, Felder und Bäume erstehen wieder in saftigem Grün und überall wird unser Auge mit den vielfältigsten Farben der Blütenpracht erfreut. Jetzt wird uns wieder richtig bewusst, welche Kraft in der ganzen Natur enthalten ist. Dank Hildegard von Bingen können wir die Kräfte der Natur auch gezielt für unsere Gesundheit nützen. Viele Hildegard-Freunde haben wohl Anfang Mai wieder mit der wohltuenden Maikur begonnen. Gerade der im Frühjahr geerntete Saft der Wermutpflanze hat besonders wirkungsvolle Eigenschaften. Auch die Nussbaumblätter haben noch vor der Fruchtreife den heilsamen Saft in sich, der gegen Würmer im Menschen wirksam ist.
Ist die Frühjahrsmüdigkeit erst einmal überwunden, steigt die Motivation, wieder in die Natur hinauszugehen, sportlichen Aktivitäten nachzugehen und Wanderungen zu unternehmen. Um nicht von Ungetier verschiedenster Sorte belästigt zu werden, finden wir bei Hildegard den Ratschlag, einen Amethyst mitzuführen, denn Schlanqen und Nattern fliehen vor diesem Stein". Weiters schreibt Hildegard:" Wo eine Spinne den Menschen an einer KörpersteIle fixiert, da streiche man den Stein über die HaftsteIle (Bissstelle), und er wird geheilt werden:' Hier ist auch an einen Zeckenbiss zu denken, der nach dem Entfernen der Zecke mit dem Amethyst behandelt werden kann. Zudem ist auch das Auflegen von zerquetschten, saftigen Spitzwegerichblättern -gleich wie bei Insektenstichen - empfehlenswert.
1
1
1
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
60.892
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 12.06.2015 | 23:43  
6.722
Rita Schwarze aus Erfurt | 13.06.2015 | 15:06  
47.899
Christl Fischer aus Friedberg | 13.06.2015 | 16:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.