sein 50-jähriges Jubiläum durfte der Ortsverband feiern

Viel Arbeit wurde in die Vorbereitung gesteckt
Friedberg: Jubiläum | 1965 fand die Gründung der CSU Ottmaring mit Hügelshart gleichzeitig mit Rederzhausen statt- Diese 50 Jahre ließ sich der Ortsvorsitzende Paul Trinkl nicht nehmen, Rückblick zu halten. Er begrüßte darum seine Mitglieder wie auch Ehrengäste im schön geschmückten Raum der Freiwilligen Feuerwehr Rederzhausen. Leider verstarb kürzlich der Gründer und Ehrenvorsitzende Ludwig Schwandtner und konnte diese Feier nicht mehr miterleben.
Diesen Ortsverband führten sogar Frauen einige Jahre wie z.B. Wilma Koller 7 Jahre lang, 4 Jahre die Elisabeth Sedlmayr, sowie Christine Ehrl 2 Jahre. Doch auch Theo Kolper, Gerhard Sandner, nochmals Ludwig Schwandtner, Alfons Gail, Stadtrat Anton Ehrl, Georg Steinherr und nun Paul Trinkl durften den Ortsvorsitz leiten.
In seiner Amtszeit gewann Trinkl sogar den Landrat als Neumitglied, was ihn besonders freute. Natürlich sprach darum auch Landrat Dr. Klaus Metzger als Festredner mit launigen Worten zu den Anwesenden, genauso wie anschließend auch der Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko den Ortsverband und deren Mitglieder seine Gratulation überbrachte.
Außerdem ehrten der Landrat, Landtagsabgeordnete und Ortsvorsitzender langjährige Mitglieder und Georg Steinherr wurde noch als Ehrenvorsitzender mit einer Nadel geschmückt und gekürt.
Auch kulinarisch ließ es sich der Ortsverband nicht nehmen seine Gäste zu verwöhnen.
4 2
1
1
2
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 24.06.2015 | 15:49  
60.836
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 25.06.2015 | 00:00  
47.870
Christl Fischer aus Friedberg | 25.06.2015 | 12:54  
60.836
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 25.06.2015 | 13:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.