Friedberg wählt seinen Jugendrat

Jugendratswahlen 2016 in Friedberg - Bürgermeister Roland Eichmann mit den elf Wahlkandidaten
Friedberg: Jugendzentrum Friedberg |

In den kommenden drei Jahren mitwirken an der Gestaltung der Stadt Friedberg im Sinne der Jugendlichen: viele interessante Themen warten auf den Jugendrat nach den diesjährigen Neuwahlen.

"Bis einschliesslich 30. April, 18. Uhr"; so die Vorsitzende des Jugendrats Friedberg, Claudia Egger, "sind alle, die zwischen 14 und 21 Jahren alt und aus Friedberg sind aufgerufen, wählen zu gehen."

Das Aufgabenspektrum des Jugendrats ist breit gefächert:

Der Jugendrat ist die politische Interessensvertretung der Jugendlichen in Friedberg und ein Gremium aus 11 gewählten Jugendlichen, dessen Amtsperiode 3 Jahre dauert. In diesem Gremium können die Jugendlichen, die zwischen 14 und 21 Jahren alt sind, aktiv an der Gestaltung der Stadt im Sinne der Jugendlichen Friedbergs mitwirken, was auch durch Anträge und Vorschläge erfolgen kann, die an den Stadtrat gestellt werden können.

Darüber hinaus wird von der Stadt Friedberg ein Budget von 7.000 Euro zur Verfügung gestellt, um eigene Projekte für die Friedberger Jugend realisieren zu können. Das Gremium trifft sich mindestens einmal monatlich zu einer gemeinsamen Sitzung und wirkt zudem an der Umsetzung und Realisierung von eigenen Projekten mit. Beratende Mitglieder sind Bürgermeister Roland Eichmann, die Jugendbeauftragten des Stadtrates Simone Losinger und Johanna Hölzl, sowie der Stadtjugendpfleger, der den Jugendrat zudem betreut.

Wer nicht an einer weiterführenden Friedberger oder Stätzlinger Schule ist, kann jederzeit im Jugendzentrum in Friedberg (Aichacherstraße 5a) wählen gehen. Das Juze hat außer Mittwoch und Sonntag immer ab 15 Uhr, Montag-Donnerstag bis 19 Uhr und Freitag und Samstag bis 21 Uhr, geöffnet.

Information:
Jugendrat Friedberg
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 07.05.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.