Volljährig: Seit 18 Jahren ist Evangelisches Fernsehen für Augsburg mit Dimensionen auf Sendung

 
Carmen D. Amos, 1. Vorstand von EVTV, freut sich, dass Dimensionen volljährig geworden ist
Können Fernsehbilder Glauben wecken? Einen Glauben, der individuell erfahrbar ist, ernst gemeint und alltagstauglich ist? Durchaus, das beweisen Zuschauerreaktionen der christlichen Sendung „Dimensionen“ immer wieder – seit nunmehr 18 Jahren! 1995 ging das Evangelische Fernsehen für Augsburg erstmals mit „Dimensionen“ auf Sendung, im Herbst konnte der Verein die Volljährigkeit des Programms feiern.

Lebensbejahende Berichte

EVTV hat sich zum Ziel gesetzt, das Evangelium öffentlich zu thematisieren und lebensbejahende Berichte aus dem christlichen Leben zu senden. Großen Wert legen die Macher von Dimensionen darauf, Beiträge glaubwürdig zu verarbeiten und Veranstaltungen, Begebenheiten und Lebensgeschichten authentisch wiederzugeben, um den Menschen zu ermutigen. So entdeckt er neue Wege, denkt über Gott nach und probiert vielleicht seine ersten Schritte in Richtung Vertrauen zu Gott.

Fröhliches Geburtstagsfest

Der Geburtstag im September wurde mit einem Tag der Offenen Tür gebührend gefeiert - fröhlich, unterhaltsam, dankbar. Unterstützung erhielt der Verein vom Christlichen Integrationszentrum Augsburg. Irina Buchmüller und Team haben nicht nur das gesamte Catering übernommen, sondern auch die Räume geschmackvoll dekoriert – was für ein Geschenk.

Unter den Gästen waren viele Unterstützer, Nachbarn und Freunde sowie auch diejenigen, mit denen schon mal einen TV-Beitrag produziert wurde, und – zur Freude des Vorstands auch ehemalige Mitarbeiter. Andere Besucher nutzten die Gelegenheit, um die Arbeit und die Menschen hinter dem Verein kennenlernen. Techniker Leo Koch war für jeden da, der Interesse an den Workstations bzw. überhaupt am TV-Equipment hatte. Außerdem sorgte er für eine Videopräsentation über die Arbeit.

Carmen D. Amos, 1. Vorstand von EVTV, beantwortete unermüdlich die meistgestellten Fragen: Wie macht man Fernsehen? Wie kommt man an Themen? Wie organisiert sich alles? Das Team war hocherfreut über den großen Anklang, die schöne Atmosphäre und wusste am Ende dieses langen Tages: Dieser Tag war von Gott gemacht! Psalm 118,24

Auch OB Dr. Kurt Gribl gratuliert

Zu den Gratulanten gehörte unter anderem Dr. Kurt Gribl. „Das 30-minütige christliche Magazin hat über die Jahre Werte vermittelt, die sich in unserem Leben als tragfähig erwiesen haben“, lobte Augburgs Oberbürgermeistern. „Wir müssen in der Lage sein, auf veränderte Bedingungen, neue wertegebundene Antworten zu geben. EVTV ist dies in den 18 Jahren bis zur Volljährigkeit sehr gut gelungen, ohne aufdringlich zu wirken oder den Zeigefinger zu heben.“
EVTV will auch weiterhin zu jenen gehören, die die Gute Nachricht verbreiten.

Finanzierung nur durch Spenden

Der gemeinnützige Verein finanziert sich ausschließlich durch Spenden. Angesichts der laufenden Kosten wie Büromiete, Nebenkosten, Büromaterial, Instandhaltung der Technik und Lohn, ist dies zweifellos eine Herausforderung. Auch war es nach all den Jahren dringend nötig, die Technik zu verbessern, instand zu setzen und Neuanschaffungen zu tätigen. Doch die Aufgabe lohnt sich, denn Dimensionen wird von der Bevölkerung sehr gut angenommen. Seit Mai 2013 ist die Sendung auch über Satellit zu empfangen und erreicht so auch eine ganz neue, ungeahnte Bandbreite an Zuschauern. So ist es möglich, die Gute Nachricht ins Land zu streuen und eine Plattform zu schaffen, die es ermöglicht, dass sich unterschiedliche Christen, unterschiedliche Einrichtungen, Kirchen und Gemeinden darstellen können.

Dimensionen wird am Freitag um 16.30 Uhr sowie am Sonntag um 17.30 Uhr und 21 Uhr, am Dienstag um 01.30 Uhr und am Mittwoch um 15.30 Uhr im Regionalfernsehen Augsburg (a.tv für augsburg und schwaben) im Kabelnetz gesendet. Außerdem ist die Sendung auch über Satellit zu empfangen und weltweit Live im Internet unter www.augsburg.tv zu sehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.