St. Vinzenz-Hospiz: Mit neuer Geschäftsführung gut gerüstet für die Zukunft

Einen herzlichen Empfang bereiten die Vorstandsvorsitzenden des St. Vinzenz-Hospiz Augsburg e.V., Domkapitular Armin Zürn und Dr. Margarete Beck, der neuen Geschäftsführerin des Vereins, Christine Sieberth (Mitte)
Der St. Vinzenz-Hospiz Augsburg e.V. ist für die Zukunft gut gerüstet – auch personell. Mit Christine Sieberth, die seit dem 1. April als Geschäftsführerin des Vereins tätig ist, hat der Verein eine Führungskraft gewonnen, mit der künftige Herausforderungen sehr gut gemeistert werden können. Die 55-jährige hat die Pflege „von der Pike auf gelernt“ und bringt darüber hinaus langjährige Erfahrung im Aufbau und in der Leitung von Einrichtungen mit.

„Das sind beste Voraussetzungen, um die Geschäfte eines Hospizvereins mit 1600 Mitgliedern, über 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie 100 ehrenamtlichen Hospizhelfern führen zu können“, erklärt Domkapitular Armin Zürn, Vorstandsvorsitzender des Vereins. Der St. Vinzenz-Hospiz Augsburg e.V. habe inzwischen eine Größenordnung erreicht, in der eine ehrenamtliche Geschäftsführung nicht mehr realisierbar sei, sondern einen ständigen Ansprechpartner vor Ort erfordere. „Wir sind froh, dass wir mit Christine Sieberth eine so sympathische Persönlichkeit mit Kompetenz und Erfahrung gewonnen haben, die gemeinsam mit dem Vorstand das St. Vinzenz-Hospiz weiterentwickeln wird.“ Gerade auch in Hinblick auf die geplante Erweiterung der Station ist dies von besonderer Bedeutung.

Christine Sieberth, die zuletzt eine Einrichtung in Herbrechtingen geleitet hatte, freut sich auf ihre neuen Aufgaben rund um die ambulante und stationäre hospizliche Versorgung, Hospizarbeit in Altenheimen sowie Kinderhospizdienst und Trauerbegleitung. „Ich fühle mich schon jetzt richtig wohl hier im Haus und freue mich über die warme Atmosphäre und den herzlichen Empfang.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.