SINGAPUR: Selamat datang – Willkommen

  Fliegt man mit Singapore Airlines nach Osten bietet sich ein Stopover in Singapur an.

Die Insel Singapur liegt 137 km nördlich des Äquators und bildet den südlichsten Punkt des euro-asiatischen Kontinents. Die Hauptinsel ist 42 x 23 km groß. Zu diesem Stadtstaat zählen außerdem 59 kleinere Inseln. Dass Singapur eine Stadt der Superlative ist, sieht man an zahlreichen, aufwändigen Vorhaben, mit denen die begrenzte Inselfläche ständig erweitert wird.

Singapur ist eines der dichtbesiedeltsten Länder der Erde: 7022 Einwohner pro Quadratkilometer. Die knapp 5 Mio. Einwohner setzen sich zusammen aus ca. 3,2 Mio. Staatsbürgern, 500.000 dauerhaft ansässigen Ausländern und 1,3 Mio. Gastarbeitern. Durch diese Vielzahl von Kulturen, die in Singapur leben, herrscht dort ein reges multikulti Treiben.

Vom Flughafen sind es nur ca. 17 km in die Stadt und nach einem kurzen Transfer kommt man schon in seinem Hotel an: in jeder Preisklasse ist etwas zu finden. Außergewöhnlich ist das neue Stadtviertel MARINA BAY rund um den Singapur Flyer (165m hohes Riesenrad), das in den letzten Jahren komplett auf aufgeschüttetem Land entstand und worauf das einzigartige Hotel Marina Bay Sands gebaut wurde: 3 Türme mit jeweils 55 Etagen sind in 191 m Höhe mit dem 340m langen Sands Sky Park Dachgarten miteinander verbunden.

Auf dem Dachgarten befindet sich eine Bar, Restaurants, der 146 m lange Infinity Pool und der gigantischen Blick auf die Stadt ist unbeschreiblich. Man sieht zum einen über den Marina Bay Sands Park auf den Hafen, der weltweit der modernste und geschäftigste ist und der sich 30km entlang der Küste erstreckt. Auf der anderen Seite blickt man auf die Marina Bay, den Financial District und den Singapore River – atemberaubend.

Desweiteren bietet die Anlage ein Casino, Eislaufbahn, Einkaufszentrum, ein architektonisch beeindruckendes Museum. Nachts sieht man eine beeindruckende Lasershow. Nicht verpassen sollte man, die „Gardens by the Bay“ zu besuchen, eine Gartenanlage der Superlative: ein 54 Meter hoher Glasdom mit unzähligen Pflanzen, einer Nebelwald-, Blumenhalle und im Außenbereich bis zu 50 Meter hohe Mammutbäume aus Stahl, deren Stämme als Vertikalgärten mit Kletterpflanzen zuwachsen und, und, und…!

Singapur bietet allerhand zu entdecken – am besten auf einer Stadtrundfahrt. In CHINATOWN wurden viele alte Ladenhäuser aufwendig restauriert und ein Besuch des Chinatown Heritage Centre gibt einen interessanten Einblick in die Geschichte dieses Viertels, für das man sich unbedingt Zeit nehmen sollte. Man darf einen Besuch im Buddha Tooth Relic Temple und Museum nicht missen, in dem ein Zahn Buddhas einen würdigen Platz gefunden hat.

In LITTLE INDIA mit seinen Hindu-Tempeln und Moscheen, Curry-Restaurants, Goldgeschäften, Läden voll mit bunten Saris und leckeren Obst-, Gemüse- und Gewürzläden taucht man in eine ganz andere Welt. KAMPONG GLAM mit der Sultan-Moschee ist das Viertel der Muslime.

Das KOLONIALE SINGAPUR mit den Gebieten beiderseits des Singapore River mit seinen sehr schönen, restaurierten Säulenbauten: hier entstanden die ersten Siedlungen und 1819 ging Sir Stamford Raffles an Land und begann mit dem Ausbau des Handelsstützpunktes. Das Wahrzeichen der Stadt, der Merlion, speit seine Wasserfontäne und man sollte auch nicht verpassen, im bekanntesten Hotel der Stadt, dem Raffles Hotel (was früher an der Küste Singapurs lag) an der berühmten Long Bar einen Singopore Sling zu trinken und in kolonialen Zeiten zu schwelgen.

Für den Abend bietet sich eine Bootstour auf einem umgebauten Proviantschiff (bumboats) an. Vorbei am neoklassizistischen Fullerton Hotel mit seiner wunderschönen Terrasse am Flussufer beendet man die Fahrt unterhalb der Brücken des Singapore River und genießt den Abend in einem der zahlreiche Restaurants mit den unterschiedlichsten Küchen der Welt direkt am Ufer.

Singapur, das Shoppingparadies, lässt in den zahlreichen Malls u.a. in der Orchard Road keine Wünsche offen. Museen und Theater bieten viel Kultur und hat man noch Zeit, lohnt ein Besuch im berühmten Zoo oder man fährt auf die Vergnügungsinsel SENTOSA ISLAND (sehr gut auch mit Kindern) und besucht die Themenparks: Universal Studios, Aquarium, Schmetterlingspark, Museen, 4-D-Kinos und tropische Badelagunen. Kostenlose Shows am Abend und ein Besuch im Casino runden den Tag ab.

Singapur ist auf alle Fälle eine Reise wert – eine faszinierende Metropole unserer Welt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.