Jahreshauptversammlung des Heimatvereins im Friedberger Rathaussaal

Vorsitzende Frau Regine Nägele begrüßt die vielen Anwesenden. Neben ihr der Schriftführer Walter Ziegler und der Archäologe Volker Babucke
Friedberg: Heimatverein | Nach der Begrüßung der Teilnehmer und Ehrengäste durch die Heimatvereins-Vorsitzende, Regine Nägele, und der stillen Minute für die Verstorbenen, gab es auch dieses Jahr den Rechenschaftsbericht zu den vielen Aktionen des Vereins.
Verschiedene Heimatkundlicher Stammtisch im Ratskeller der Stadt Friedberg, mit dem Vortrag von Prof. Dr. Wilhelm Liebhart: "Bayern zwischen Österreich und Frankreich (1799-1815)". Diese Veranstaltung dient auch als Einführung in das Thema der diesjährigen Landesausstellung in Ingolstadt „Napoleon und Bayern“. Mit Herrn Prof. Czysz erfuhr man Archäologisches. Dr. Sepp Köhler erzählte von: "Lorenz Luidl und seine Werke in unserem Landkreis“. 2 Wochen später bei einem Tagesausflug führte er den Verein zu Werken von Lorenz Luidl im Landkreis.
Unterwegs mit dem Bus war der Heimatverein zur Bayerischen Landesausstellung in Ingolstadt „Napoleon und Bayern“ sowie zum Kloster Scheyern. Die mehrtägige Reise führte den Verein ins Trentino in Italien, mit einem wunderbaren Programm.
Zum Schluss gab es auch eine Führung mit Frau Dr. Arnold-Becker durch das neue Museumsdepot.
Es gab auch schon eine Vorschau für das neue Vereinsjahr mit einer Führung durch die Napoleon Ausstellung in Aichach, einem Besuch der Badstuben in Augsburg, dem Halbtagesausflug nach Neuburg, einem Ganztagsausflug zur Landesausstellung Bier – 500 Jahre Reinheitsgebot in Aldersbach. Ebenfalls geht es nach Würzburg und die Reise führt diesmal an die Rhön.
Nach dieser Ausführung übernahm die Schatzmeisterin Frau Weiß von der SSPK Augsburg das Wort und legte ihren Kassenbericht vor, den der Kassenprüfer Herr Gscheitle als ordentlich geführt bestätigte und um die Entlastung bat, die einstimmig erfolgte. Als Wahlleiter fungierte nun Herr Lai um die Wahlen der Vorstandschaft ordentlich über die Bühne zu bringen. Gewählt wurde durch Akklamation und ging somit flott voran. Alte und neue Vorsitzende war Frau Regine Nägele, die wie nicht anders zu erwarten war, einstimmig gewählt wurde. In Abwesenheit blieb Walter Föllmer gewählter Stellvertreter. Zum neuen Schatzmeister wurde Florian Fleig, der Frau Weiß ablöste, ernannt. Schriftführer blieb Walter Ziegler. Kassenprüfer sind weiterhin Herr Gscheitle und Herr Ziehfreund. Beiräte sind weiterhin der Archäologe Volker Babucke, Erich Dobisch, Christine Fischer, Michael Gram, Hans Rabl und Prof. Dr. Erich Unglaub. Neu dazu kam noch Florian Wurzer. Es gab eine Satzungsänderung bevor im Anschluss Frau Dr. Arnold-Becker einen Bericht zum Museum gab. Neugierig machte Frau Nägele die Anwesenden zu einer von ihr geplanten täglichen Zeitung mit historischen Nachrichten beim Altstadtfest. Höhepunkt des Abends war die Erzählung oder Bericht zu 130 Jahre Heimatverein Friedberg, von der Vorsitzenden spannend erzählt. Zum Nachlesen auf https://www.heimatverein-friedberg.de/geschichte.h... Bei Sekt und kleinen Leckereien von Ursula Eger schön gerichtet, klang der etwas festliche Abend in historischem Rathaussaal aus.
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
60.816
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 23.03.2016 | 23:32  
47.857
Christl Fischer aus Friedberg | 24.03.2016 | 13:12  
60.816
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 24.03.2016 | 20:39  
47.857
Christl Fischer aus Friedberg | 25.03.2016 | 12:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.