Graffiti ganz groß – die coole Aktion zum Friedbergroman

Friedberg: Gymnasium Friedberg |

Mit einer coolen Graffitiaktion beim Schulfest des Gymnasiums ging „Burning Memories“, der Friedbergroman unserer Elftklässler, in die heiße Phase vor dem Endspurt.

Die dreißig jungen Autoren des Friedbergromans luden ihre Mitschüler und alle anderen Interessierten/Mutigen beim Schulfest des Gymnasiums ein, zu sprayen, was das Zeug hält – genauso wie Max, die 17-jährige Hauptperson in „Burning Memories“. Oder fast genauso, denn im Gegensatz zu den illegalen Sprayer-Aktionen von Max, die ihm im Buch jede Menge Ärger bescheren, ging es bei der Graffitiaktion am Schulfest vollkommen rechtens und vor allem ohne unerwünschte, bleibende Nebenwirkungen zu.
Die Graffitis am Schulfest stellten den Auftakt zur schulinternen Vorbestellaktion des Friedbergromans „Burning Memories“ dar. Dabei war der Andrang an der Graffitiwand dann tatsächlich so groß, dass schon nach der Hälfte der Aktion noch einmal außerplanmäßiger Nachschub an Sprühfarben benötigt wurde. Und auch mit den Vorbestellungen sah es sehr gut aus: „Wir sind schon über 100 Exemplare los“, freuten sich die Autoren bei einer Zwischenbilanz während der Graffitiaktion.
Regulär wird der Friedbergroman, der in der Edition Kids des Schröck-Schmidt-Verlags erscheint, dann ab Oktober 2014 im Buchhandel erhältlich sein, und zwar als Taschenbuch für 11,95€.

Friedbergs 30 - die P-Seminare Deutsch am Gymnasium Friedberg
i.A. Martina Raab
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 06.09.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.