Geburtstagskonzert zum Stadtjubiläum am 26. Juli: Friedberg musiziert - wer macht noch mit?

Ob Alt oder Jung, Sänger oder Musiker - alle sind zum Konzert auf dem Marienplatz eingeladen (Foto: Tommaso Lizzul, Fotolia)
Friedberg: Marienplatz | Mit einem Geburtstagskonzert will die Friedberger Schule für Musik der Stadt zum Jubiläum gratulieren – und gleichzeitig das großartige Bürgerengagement hier im Ort unter Beweis stellen. 750 Musiker und Sänger sollen sich an dem Konzert am Samstag, dem 26. Juli um 18 Uhr auf dem Marienplatz beteiligen.

Zahlreiche Ensembles, die in der Stadt aktiv sind, proben bereits für den Auftritt, wie etwa Chor und Orchester der Pfarrei St. Jakob, Kammerchor und Sängerverein, die Chöre der evangelischen Gemeinde oder der Jugendchor Derching. Auch viele Instrumentalisten beteiligen sich an dem außergewöhnlichen Event.

Schule für Musik sucht noch mehr Mitwirkende

Um tatsächlich 750 Musiker auf dem Marienplatz versammeln zu können, sind alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, sich am Konzert zu beteiligen. Karola Piel, die bei der Friedberger Schule für Musik für die Jubiläumsveranstaltung verantwortlich ist, freut sich auf alle, die mitmachen wollen. „Jedes Instrument wird hier gebraucht, von der Blockflöte über Gitarre und Keyboard bis zum Streich- und Blasinstrument - notfalls geht das auch mit Kamm, Kazoo, Mundharmonika oder Triangel.“

Jeder Musiker oder Sänger ist hier gefragt

Ganz gleich, ob Profi- oder Laienmusiker, jeder, der Spaß an der Musik und ein tragbares Instrument hat, ist eingeladen. Dazu gehöre natürlich auch die Stimme, wie Beate Anton bemerkt. Herzlich willkommen sind also auch alle Sänger, die keinem Chor angehören und das Geburtstagsständchen stimmlich unterstützen wollen. Die Noten können kostenlos im Internet heruntergeladen werden (www.friedberger-schule-fuer-musik.de). Hier gibt es auch Hörbeispiele, die die eingängigen Stücke näherbringen. Der Augsburger Komponist Peter Gampl hat sie beide eigens zum 750. Stadtjubiläum geschrieben.
„Wir freuen uns wirklich über jeden, der sich am Geburtstagskonzert beteiligt“, erklärt Karola Piel, die mit viel Engagement an den Vorbereitungen arbeitet. So gibt es ab sofort auch (freiwillige!) Proben für Instrumentalisten und Sänger, um bis Ende des Monats ein gelungenes Konzert zu präsentieren. „750 Jahre Friedberg, 750 Friedberger Musiker – es wäre doch gelacht, wenn wir die nicht für dieses einzigartige Konzert mobilisieren könnten“, ist Karola Piel überzeugt.

Anmeldung: Im Internet unter www.friedberg.de/750konzert

Noch Fragen? Diese beantwortet Karola Piel, zu erreichen unter piel@bayern-mail.de oder telefonisch unter 08248/901298.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.