Die „Weltenentdecker“ machten wieder halt am Friedberger Rothenberg

... gemeinsames Kegeln ...
Friedberg: AWO Seniorenheim am Rothenberg |

Besuch für unsere Bewohner, die Kinder des AWO Hortes an der Grundschule Süd waren da

Man muss nicht immer in die weite Welt reisen, so eine Entdeckungstour in der heimatlichen Umgebung ist auch interessant und macht auch noch Spaß.
Den hatten die Kinder und Senioren an diesem gemeinsamen Nachmittag. Zuerst überraschten die Hortkinder unsere Senioren mit kleinen selbst gebastelten Ostergeschenken, bei Kaffee und Kuchen schmolz langsam das Eis und beim gemeinsamen Spiel gab es dann gar keine Berührungsängste mehr. Schnell fanden die Kinder „ihre“ Omi oder „ihren“ Opi und lauschten gespannt den Erzählungen. Aber auch unsere Bewohner hörten gespannt den Geschichten der Kinder zu und waren erstaunt über die eine oder andere Neuigkeit.
Während die einen zusammen saßen und so einiges zu erzählen hatten, machte den anderen das gemeinsame Spiel umso mehr Spaß. Beim gemeinsamen Kegeln wollte einfach jeder einmal alle „Neune“ werfen und dabei verging die Zeit dann so schnell dass unsere „Weltenentdecker“ schon bald wieder nach Hause mussten.
Es war wieder ein schöner kurzweiliger Nachmittag für unsere Bewohner und ihre kleinen Gäste. Der natürlich ohne den persönlichen Einsatz der Mitarbeiter beider Einrichtungen nicht möglich wäre.
1 1
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 03.05.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.