Die Tiere. Der Hund. Hildegard hat in ihren Visionen die gesamte Schöpfung schauen dürfen

Friedberg: Hildegard von Bingen | Die Tiere
Der Hund
"Der Hund ist sehr warm und er hat für sich etwas Gemeinsames und Natürliches im Gebaren des Menschen und daher spürt und versteht er den Menschen und liebt ihn und verweilt gerne bei ihm ... Und der Hund merkt den Hass und den Zorn und die Unredlichkeit im Menschen, und er knurrt dann oft gegen ihn..Wenn aber ein Dieb im Hause ist oder ein Mensch, der den Willen zum Stehlen hat, dann knurrt er gegen ihn und ergrimmt und hat ein anderes Verhalten gegen ihn als gegen einen anderen Menschen, und er geht ihm nach und prüft mit der Nase dessen Geruch ... und auf diese Weise kann der Dieb erkannt werden ... "

Da Hildegard in ihren Visionen die gesamte Schöpfung schauen durfte, finden wir: in ihrer "Physica" auch sehr viele Tiere beschrieben.
2
2
2
6 2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
1.848
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 11.06.2016 | 14:42  
47.857
Christl Fischer aus Friedberg | 11.06.2016 | 15:56  
9.046
Erhard Meier, Dr. theol. aus Burgdorf | 11.06.2016 | 16:43  
47.857
Christl Fischer aus Friedberg | 11.06.2016 | 17:36  
60.799
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 11.06.2016 | 19:56  
47.857
Christl Fischer aus Friedberg | 13.06.2016 | 15:04  
1.848
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 13.06.2016 | 16:12  
47.857
Christl Fischer aus Friedberg | 13.06.2016 | 18:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.