die Ottmaringer Theatergruppe hat ihren Ruf wieder alle Ehre gemacht

Der Vorstand de Theatervereins plant einen Wettkampf mit seiner Gruppe beim Altstadtfesteinzug. Ramml Metzgermeister (Gerhard Funk) Landmaschinenhändler Weidinger (Fridolin Ankner) Vorstand (Johannes Kellerer) Bäcker Klopplinger (Alexander Triebenbacher
Friedberg: Theatergruppe Ottmaring | Die hölzerne Jungfrau
Mit dem Schwank „Die hölzerne Jungfrau“ von Ridi Walfried, begeisterte die Theaterbühne Ottmaring auch in dieser Spielsaison, in der ausverkauften Turnhalle der Johann-Peter-Ring- Volksschule, ihr Publikum.
Die Komödie handelte von einer Theatergruppe die beim historischen Altststadtfesteinzug diesmal die schönste Gruppe bringen will, und zwar sollte es ein Brautzug sein. Doch in ganz Ottmaring findet sich kein Brautpaar, das dafür in Frage kommen könnte. Zwar besaß der Vorstand des Vereins einen Sohn im richtigen Alter. Doch Mathias stellte sich als Frauenfein heraus und nichts und niemand konnte es ihm anscheinend austreiben. Die Tochter des Landmaschinenhändlers Weidinger hat schon lange ein Auge auf Mathias geworfen und schmiedete einen Plan, um die Väter (aber auch Mathias) zu täuschen.
Der Vorstand verpflichtete eine Trachtenschneiderin, denn vor allem die Frauen mussten nach alten Vorlagen eingekleidet werden. Diese Schneiderin bringt eine Probierpuppe mit, aber keinen altmodischen schwarzen Torso, sondern eine Art Schaufensterpuppe, erstaunlich lebensecht und hübsch, etwa einem Mannequin gleichend, die bald den Spitznamen "die hölzerne Jungfrau" bekommt.
Turbulent ging es zu, als jede der Frauen als erste eingekleidet sein wollten, was den Frauenfeind Mathias sofort wieder auf Abstand gehen ließ. Verirrungen und Verwirrungen gab es zu Hauf auf dieser Bühne und die Ottmaringer Theatergruppe hat ihren Ruf wieder alle Ehre gemacht, was der Lautstarke Beifall nach all den aufregenden Szenen bewies. Zum Ende waren alle Probleme gelöst und nicht nur ein glückliches Paar wird beim Brautzug mitziehen dürfen.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 06.02.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
60.854
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 04.01.2016 | 18:43  
47.880
Christl Fischer aus Friedberg | 04.01.2016 | 19:05  
60.854
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 05.01.2016 | 23:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.