Das Museum im Friedberger Wittelsbacher Schloss bittet zu Tisch

Was gehört wohin auf einen festlich gedeckten Tisch? Mariella Hosp hat in ihrer Ausstellung für junge Besucher im Friedberger Wittelsbacher Schloss die Antworten auf viele Fragen. Das neue Wissen können die jungen Besucher gleich praktisch in die Tat umsetzen
Friedberg: Wittelsbacher Schloss |

Das Museum im Wittelsbacher Schloss ist um eine Attraktion für seine jungen Besucher reicher. In der Fayenceausstellung ist ab sofort eine weitere Kinderstation aufgebaut, die sich mit dem Thema Tischsitten und Tischkultur auseinandersetzt.

Warum haben Weingläser einen langen Stiel, warum sind Messerspitzen vorne abgerundet, und wann hielt die Gabel Einzug in Europa? Dies sind nur einige Fragen, die an dieser Station auf spielerische Weise von den Kindern entdeckt werden können. Ihr Wissen können die jungen Besucher sogleich umsetzen und selbst eine festliche Tafel decken. Dazu stehen ihnen ein edles Service, Besteck und verschiedene farbenfrohe Gläser, Tischsets, Blumen und Kerzen zur Verfügung. Passend dazu können die Kinder ihre eigenen Menü- und Namenskärtchen anfertigen. Den letzten Schliff erhält das Gedeck durch kunstvoll dekorierte Servietten, die mit Hilfe verschiedener Anleitungen selbst gefaltet werden können.

Die Idee und Umsetzung der neuen Kinderstation entwickelte Mariella Hosp, die bereits im Dezember 2012 den interaktiven Uhrenturm entwarf (myheimat hat darüber berichtet). Die Stationen geben einen Ausblick auf die geplante Kinderlinie des neu zu gestaltenden Museums. Die Fayenceabteilung des „neuen Museums“ soll in Zukunft außerdem durch eine weitere Station ergänzt werden, die sich auf kindgerechte Weise mit der Herstellung der Fayencen in Friedberg beschäftigt.

Text: Museum Friedberg
Bilder: Sabina Scherer (alle Rechte vorbehalten)

Information:

Kinderstation "Tischsitten und Gebräuche"
Friedberg, Musem im Wittelsbacher Schoss
Schlossstr. 21, 86316 Friedberg

Öffnungszeiten:
Di-Fr 14-18 Uhr, Sa, So, Feiertags 11-17 Uhr

Eintritt: 3,-€ (Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre frei)
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 05.04.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.