Canopy in Costa Rica

Ein Reisebericht von Peter Grundler aus dem TUI-Reisecenter Friedberg über eine „Baumkronen Tour“ in Costa Rica.

Ein Abenteuer ganz besonderer Art und nur für schwindelfreie Personen geeignet!

Was ist denn überhaupt Canopy? Es handelt sich hierbei um eine costaricanische Erfindung. Das Wort könnte man mit Begriffen wie Baumkronendach, Vordach oder Himmel übersetzen.

Wer einmal wie Tarzan von Baumwipfel zu Baumwipfel den Wald aus der Vogelperspektive erleben will, für den ist Canopy genau das Richtige.
Nicht selten kommt man den in den Bäumen lebenden Affen und Faultieren sehr nahe.

In einer Höhe zwischen 30 und 200 Metern rollt man auf über dem Dschungel gespannten Drahtseilen zu den einzelnen Plattformen in den Baumkronen.


Bevor es für mich losgeht muss ich wie beim Klettern in den Bergen einen Brust,- und Sitzgurt anlegen. Außerdem bekomme ich noch einen großen schweren Lederhandschuh, sowie eine Einweisung, wie damit die Geschwindigkeit bei Bedarf reduziert werden kann.
Es werden bei dem rasanten Abenteuer nicht selten bis zu 60 km/h erreicht und da ist es lebensnotwendig, dass man rechtzeitig abbremsen kann.
Nun aber los! Adrenalin pur!

Meine Tour hat 15 Stationen, wobei die längste Seillänge über eine Schlucht und vorbei an einem Wasserfall über unglaubliche 500 Meter, als einen halben Kilometer, Länge hat.

Es hat riesig Spaß gemacht und da es zwischendurch auch mal im Regenwald geregnet hat, sehe ich nach der Tour aus, wie ein nach einer Schlammschlacht.
Nach knapp 2 Stunden ist dieses Abenteuer der besonderen Art leider auch schon wieder vorbei, aber es gibt ja noch an die 50 andere Canopy Touren in Costa Rica, die ganz einfach vor Ort gebucht werden können und zwischen 30 und 70 Dollar kosten.

Wenn Sie dieses Abenteuer selbst erleben möchten, können Sie dies während unserer Gruppenreise im März 2014 tun.
So geht Urlaub…
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.