Ankündigung: Solisten vom Theater Augsburg sind im 35. Adventskonzert des Friedberger Kammerorchesters am Sonntag, 27. November 2016 um 16.30 Uhr zu hören.

Wann? 27.11.2016 16:30 Uhr

Wo? Wallfahrtskirche Herrgottsruh, Herrgottsruhstraße 29, 86316 Friedberg DE
Orchesterleiter Gereon Trier (auch Solist mit der Flöte) probt mit dem Friedberger Kammerorchester das adventliche Programm.
Friedberg: Wallfahrtskirche Herrgottsruh |

Orchesterleiter Gereon Trier hat ein Programm mit Glanz für das Konzert "Festliche Barockmusik" in der Friedberger Wallfahrtskirche Herrgottsruh zusammengestellt:

Barockmeister Antonio Vivaldi charakterisiert mit musikalischen Mitteln in wunderbarer Weise den "Herbst" - in Gestalt eines Violinkonzertes - zeichnet Wind und Sturm und bläst zur Jagd. Solist Ludwig Hornung - Konzertmeister bei den Augsburger Philharmonikern - zaubert aus den Notenblättern die erwünschte Musik und wird vom Friedberger Kammerorchester unterstützt.

Danach tritt Vivaldis "Winter" auf die Bühne und der Violin-Solist läßt keinen Zweifel aufkommen, dass jetzt ein anderer Charakter in seiner weißen Pracht erscheint.

In der Barock-Zeit hatte sich das Konzept des "Concerto grosso" entwickelt. Das Friedberger Kammerorchester läßt den Komponisten Francesco Manfredini mit seinem Concerto grosso op.3 zu Wort kommen und zeigt, wie sich die konzertierende Sologruppe mit dem Tutti-Orchester unterhält. Besonders bekannt ist das "Weihnachtskonzert" von Arcangelo Corelli - auch ein Concerto Grosso; es passt besonders gut mit der abschliessenden "Pastorale" in die Adventszeit.

Johann Sebastian Bach war zu seiner Zeit eher als Orgel-Virtuose bekannt und musste gewissermaßen lange nach seinem Tod wieder entdeckt werden. Heute sieht man in ihm oft den wichtigsten Komponisten und Musiker überhaupt. Aus seiner Kantate „Was Gott tut, das ist wohlgetan“ singt die Sopranistin Susanne Simenec (Theater Augsburg) eine Arie, die Gereon Trier mit der Flötenstimme verziert. Außerdem wird die vollständige Kantate „Jauchzet Gott in allen Landen“ für Sopran, Trompete und Streicher aufgeführt. Dies ist eine der bekanntesten Kantaten von J. S. Bach und musikalisch besonders mitreißend. Josef Geirhos spielt hier die Solo-Trompete.

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung „lesenswert!“ Friedberg, Ludwigstr. 39
Volkshochschule Landkreis Aichach-Friedberg

Die Abendkasse in der Wallfahrtskirche Herrgottsruh öffnet um 15.45 Uhr - freie Platzwahl.
Adresse für den Navigator: 86316 Friedberg, Herrgottsruhstr. 29
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.