TSC Blau Weiß Rot - Großes Programm beim Tag des offenen Tanzsaales

Eine großartige Visitenkarte des Tanzsports gab es von allen beteiligten Tänzerinnen und Tänzern des Tanzsportclubs (TSC) "Blau-Weiß-Rot" Friedberg e.V. beim Tag des offenen Tanzsaals im Vereinshaus in der Dasinger Freizeitanlage.

Eine großartige Visitenkarte des Tanzsports gab es von allen beteiligten Tänzerinnen und Tänzern des Tanzsportclubs (TSC) "Blau-Weiß-Rot" Friedberg e.V. beim Tag des offenen Tanzsaals im Vereinsheim in der Dasinger Freizeitanlage.

Den zahlreichen Besuchern zeigten die Vereinsmitglieder aller Altersklassen viele Ausschnitte aus aktuellen Choreografien und Tänzen. Ein buntes Programm, zusammengestellt aus den Tanzkursen und Trainingsprogrammen des TSC Blau-Weiß-Rot präsentierte der Vereinsvorsitzende Michael Rathgeber. Als Ehrengast war die Kreisvorsitzende des Bayerischen Landessportverbands, Brigitte Laske, zum Fest gekommen. "Tanzen besteht nicht nur aus Cha Cha und Wiener Walzer" stimmte Michael Rathgeber auf das Programm ein.

Mit einer erfrischenden Choreografie unter der Leitung ihrer Trainerin Katharina Matery gab es viel Beifall für die 3-4-jährigen Tänzerinnen der Bambini-Gruppe. "Eine besondere Freude ist es" so Ratgeber, "dass es dem TSC in Lauf der letzten Jahre gelungen ist, gerade Kindern und Jugendlichen den Spaß am Tanzen zu vermitteln." Neben dem klassischen Paartanz präsentierten die engagierten Tänzerinnen und Tänzer ein buntes Programm mit Zumba, Freestyle und Showdance unter der Leitung der Trainer des TSC Blau-Weiß-Rot Markus Klaus, Andreas Matery und Katharina Matery. Aus den verschiedenben Tanzkreisen zeigten Tanzpaare ihr Leistungsniveau in Latein- und Standardtänzen. "In den Tanzkreisen sind noch Plätze für Paare frei", richtete der TSC-Vorsitzenden sein Angebot an interessierte Besucher.

"Tanzen macht Spaß und bringt Geselligkeit bei gesunder Bewegung", unter diesem Motto wurde im Jahr 1988 der TSC Blau-Weiß-Rot in Friedberg gegründet mit dem Ziel der Pflege und Förderung des Amateurtanzsportes, insbesondere die des Breitensportes für alle Altersstufen. Über dreihundert Mitglieder zählt der Verein heute, der 2011 aus Platzgründen von der kleinen Turnhalle der Friedberger Hauptschule ins neue Domizil nach Dasing zog. Viele Helfer und Sponsoren haben unter der Gesamtleitung von Heinz Bolleiniger aus der ehemaligen Dasinger Mehrzweckhalle einen attraktiven Tanzsaal gestaltet, in den neben einem glänzenden Parkett eine große Spiegelwand den Blick auf eine rote, mit Tanzfiguren bemalte Gegenwand fallen lässt.

Text: Franz Scherer
Redaktion: Sabina Scherer
Bilder: Sabina Scherer - Alle Rechte vorbehalten.

Information:
TSC Blau-Weiß-Rot Friedberg e.V. im Internet
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 06.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.