myheimat fragt nach: Was halten Sie von einem jährlichen Festival am Friedberger See?

Mittendrin“ war gestern – künftig soll es ein neues Jugendfestival geben, das am Südufer des Friedberger Sees stattfindet. Premiere dafür soll im Sommer 2017 sein. Die Weichen dafür stellte jetzt der Ausschuss für Soziales, Bildung und Integration, die die Idee mit einhelliger Zustimmung aufnahm.

Ich finde die Idee nicht schlecht, da es für Friedberg auf jeden Fall gute Werbung gibt und es auch super ist, wenn hier mal was los ist.
Chris, Friedberg

Ich finde die Idee an sich nicht schlecht und werde das Festival vielleicht mal ausprobieren.
Herr Weidle, Augsburg

Grundsätzlich ist es eine gute Idee, es kommt eben darauf an, welche Acts geboten werden. Wichtig ist, dass auf jeden Fall ausreichend Stände mit Essen und Trinken, sowie Toiletten vorhanden sind. Zudem sollte es für die Anwohner keine Belästigung darstellen.
Sandro Karrer, Friedberg

An sich ist die Idee sehr gut und wenn die Musik passt, werde ich das Festival sicher auch mal besuchen.
Christian Rull, Augsburg



+++ friedberger Stimmungsbarometer +++


Uns gefällt die Altstadt von Friedberg sehr gut. Mit ihren kleinen Gäßchen wirkt sie süß und schnuckelig.
Christa Kerscher und Janina Rozek, Hochzoll

Ich finde es nicht gut, dass die Fußgängerzone abgeschafft wurde und würde mir wünschen, dass diese wieder eingeführt wird. Außerdem stören mich die parkenden Autos im Parkverbot.
Beate Sewald, Friedberg
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.