Kürbiskuchen

750 g Butternusskürbis (ca. 550 g netto)
250 g Butter
250 g Zucker
1 Vanillezucker
1 Prise Salz
6 Eier
400 g Mehl
1 Backpulver
100 g gemahlene Mandeln
2 ½ Tafeln Zartbitterschokolade (à 100 g)
2 Würfel Kokosfett (à 25 g)
1 Becher Schlagsahne
1 – 1 ½ EL Kakaopulver


Kürbis putzen, entkernen, schälen, raspeln. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren, Eier unterrühren.

Mehl, Backpulver und Mandeln mischen und unterrühren. Teig auf ein gefettetes Backblech streichen (Alternativ auch eine Springform, dann nur 2/3 des Rezeptes nehmen).

Im Backofen (175° C/Umluft: 150° C/Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen.
Abkühlen lassen.

Schokolade, Kokosfett und Sahne erhitzen (nicht kochen!) und schmelzen lassen. Etwas abkühlen lassen und auf dem Kuchen verteilen. Ca. 2 ½ Std. trocknen lassen. Mit Kakao bestäuben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.