„Unser Baggersee wird herzsicher“

Thomas Schmid und Daniel Schindler, ihoch3, Imelda Hönig, Biologielehrerin und Fachmitarbeiterin für erste Hilfe in Schwaben, Martha Reißner, Initiatorin der Herzsicher-Aktion und Anton Oberfrank, Direktor Konradin-Realschule, übergeben die vier Übungs-Defis an die beiden Schulsanitäter in Ausbildung Johannes Schlegel und Lea Bulut.
Friedberg: Konradin-Realschule |

Vier Übungs-Defis an Konradin-Realschule offiziell übergeben

Verantwortung übernehmen, insbesondere dann, wenn jemand Hilfe benötigt, das lernen die Schülerinnen und Schüler an der Konradin-Realschule in Friedberg beim Erste-Hilfe-Kurs. Dass dies nun auch mit einem Reanimationsdefibrillator geübt werden kann, dafür sorgten die Initiatoren der Aktion „Unser Baggersee wird herzsicher“. Jetzt konnten vier Übungs-Defis in einem Gesamtwert von knapp 2.000 Euro der Schule überreicht werden.

Die vier Übungsgeräte werden nun bei den Erste-Hilfe-Kursen in der 8. und der 10. Klasse eingesetzt. Bei den Schulsanitätern werden sie sogar dauerhaft im Einsatz sein. Lehrerin Imelda Hönig ist Fachmitarbeiterin für erste Hilfe in Schwaben. Sie freut sich, schwabenweit in ihren Ausbildungen für Schulsanitäter die Funktionsweise an den vier neuen Defis zeigen zu können.

Vier Defis an Friedberger Seen

Viele Menschen unterstützten im Sommer 2015 die Idee, die Friedberger Seen herzsicher zu machen. So kamen vier Reanimationsdefibrillatoren zusammen: Zwei sind an den beiden Kiosken am Friedberger See, einer ist am Afrasee und einer am Derchinger Baggersee. Finanziert wurden die lebensrettenden Geräte von Sponsoren und vielen einzelnen Spendern. In kürzester Zeit fanden sich zahlreiche Sponsoren für das Projekt, denn ein Defi kostet mehrere tausend Euro je nach Typ. Allen voran die Stadtsparkasse Augsburg, der Steinmetzbetrieb Marmor Michl und das Friedberger Unternehmen Federal Mogul.

Die Initiatorin der lebensrettenden Idee ist Martha Reißner. Sie freute sich sehr, dass eine Summe von über 11.000 Euro zusammengekommen ist, um alle vier Reanimationsdefibrillatoren SAM 500P in Betrieb nehmen zu können. Und zusätzlich jetzt noch vier Übungs-Defis für die Realschule in Friedberg übergeben zu können, ist besonders erfreulich.

„Verantwortung füreinander übernehmen“

„Für die Mit-Initiatoren der Aktion Ulrike Sasse-Feile, Tom Schmid und Daniel Schindler ist diese Aktion eine Herzenssache: „Jeder kann Leben retten, auch unsere Kinder!“. Anfang Juli war ein Mann am Friedberger See zusammengebrochen und von Hand reanimiert worden. Einen Defi gab es bis dato noch nicht am See. Das war der Grund für Friedbergs dritte Bürgermeisterin, der das Thema schon lange am Herzen liegt, eine Initiative für die Herzsicherheit der Badegäste ins Leben zu rufen.

Mehr dazu unter www.unser-Baggersee-wird-herzsicher.de
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.