Blutspenden können Leben retten.

Friedberg: Blutspenden | Blutspenden können Leben retten. Nach über 100 Blutspenden wurde ich in den schönen Friedberge Rathaussaal eingeladen. Dort wurden 22 Personen Dank für 50 - 75 -100- 125 und sogar 150 Mal Blutspende ausgesprochen.
Zuvor wurden die zu Ehrenden durch Vorsitzende, des BRK Kreisverbandes Aichach-Friedberg, Roland Fuchs, für die beispielhafte Hilfsbereitschaft gedankt. Laut einer Studie so der Kreisgeschäftsführer des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) Robert Erdin finden 94 Prozent der Deutschen Blutspenden für wichtig, doch nur 3,5 Prozent spenden tatsächlich.
2014 wurden im Wittelsbacher Land tatsächlich über 5000 Spenden gesammelt was die beachtliche Menge von 2870 Liter Blut ergab. Auch die Bürgermeister von Friedberg und Mering, genau wie Landrat Dr. Klaus Metzger zeigten ihre Wertschätzung durch Ihre Anwesenheit und Glückwünsche.
Nach der Ehrung eines jeden Einzelnen gab es noch einen Fototermin und ein Gläschen Sekt bevor sich die Gesellschaft wieder schnell auflöste.
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
49.448
Kirsten Steuer aus Pattensen | 29.03.2015 | 15:29  
47.898
Christl Fischer aus Friedberg | 29.03.2015 | 16:19  
8.002
Edgard Fuß aus Bühl | 29.03.2015 | 16:35  
5.965
Holger Finck aus Langenhagen | 29.03.2015 | 21:23  
49.448
Kirsten Steuer aus Pattensen | 29.03.2015 | 23:17  
19.476
Erika Bf aus Neusäß | 30.03.2015 | 23:16  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 31.03.2015 | 09:37  
47.898
Christl Fischer aus Friedberg | 31.03.2015 | 19:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.