Vortrag in Stadtbibliothek Freyburg

Freyburg (Unstrut): Stadtbibliothek Freyburg | Mit dem Vortrag „Schloss Gleina – Im Wandel der Zeit“ war der Gleinaer Ortschronist und die „gute Seele“ des Schlosses, Thomas Lampe am Mittwoch dem 16.10.2013 um 18 Uhr zu Gast in der Stadtbibliothek Freyburg, es begleitet ihnen die ehem. Besitzerin Vera Teunen (war bis zum 25. 4. 2013 Besitzer des Schlosses Gleina gewesen).

Die 14 interessierten Besucher erfuhren über die Geschichte des Schlosses Gleina, vom Ursprung, von den Adelsfamilien, wie z.B. von der Familie von Helldorff die 1830 bis 1945 im Schloss Besitzer waren, und vom Leben im Schloss.

Man erfuhr wie damals nach der Enteignung 1945 das Gebäude genutzt wurde und wie das Leben im Schloss zu DDR- Zeiten war, das nach 1948 als Altersheim bis 1996 genutzt wurde.

Es wird auch geschildert, wie das Gebäude heute genutzt wird nach dem Kauf 2007 und was schon durch die neuen Besitzer erreicht wurden war bis 2013. am 25.4.2013 kaufte es Felix Schenker und Monica Flunser das Schloss.

Die ehem. Schlossbesitzerin Vera Teunen beteiligen sich auch am Vortrag, und stellte sich vor erzählte wie Sie vielleicht auch das Schloss nutzen können, z.B.Veranstaltungen, Feiern, Atelier und Workshop. Was wäre alles möglich in den schönen Säle und Räumen? Und wie sie es nutzen.

Es wurde mit ein Bildvortrag informiert, dazu wurden auch Fundstücke vom schloss gezeigt. Die gefiel dem Besucher sehr, sie lachten und stauten. Der Vortrag endete etwa 19.45 Uhr Frau Schuhmann überreichte Herr Lampe eine Flasche Wein als Dankeschön.

Das Schloss Gleina wird von denn Besuchern gut angenommen es fanden über 10 Veranstaltungen statt, wie viele Führungen, das Schloss besuchten dieses Jahr bis jetzt 295 Besucher, 2012 kamen nur 215 Besucher.

Es werden regelmäßig Führungen angeboten, Interessenten können sich gerne unter 0151 214 30 471 melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.