Mit den Weinmajestäten zu Gast beim Bad Kösener Brunnenfest 2015

Aufstellung und sammeln zum Festumzug - die Kutsche wartet schon.
Diesmal war ich in Bad Kösen zum Brunnenfest unterwegs, mein erstes Mal.
Ich habe die Weinmajestäten Susan (Bad Kösen), Jennifer (Reinsdorf), Lisa-Marie (Gleina), Carolin (Thüringen), Christiane (Laucha) und Anita (Freyburg) begleitet.
Am Sammelpunkt des Festumzuges wartete schon die Kutsche auf die Hoheiten.
Natürlich wurde die Gelegenheit genutzt um ein "Bäriges" Foto mit Anka und Troll und den Prinzessinnen zu machen.
Die beiden Bären aus dem Bad Kösener Tierpark hießen schon immer Anka & Troll, zumindest kann ich mich noch aus meiner Schulzeit an die beiden Namen erinnern ;-).
Während die andern Mitwirkenden des Festumzuges nach und nach ihre Plätze einnahmen, schenkte Susan ihren Amtsschwestern ihren neuen Prinzessinnenwein aus.
Ein leckeres Tröpfchen, ein Weißburgunder vom Landesweingut Kloster Pforta, an dem auch ich einen kleinen Anteil habe, wenn es auch nur das Bild auf dem Etikett ist, welches von mir stammt :-).
Pünktlich setzte sich der Festzug in Bewegung um mit etwa 23 Bildern an den vielen Besuchern vorbei durch die Stadt zu ziehen.
Den Anfang bildeten der Kösener Fanfarenzug und die Vertreter der Stadt.
An die Geschichte der Besiedlung der Landschaft im 6. Jahrhundert erinnerten die Slawen, dargestellt vom Kösener Kegelverein.
Zisterziensermönche brachten vor über 1000 Jahren den Wein an Saale und Unstrut, der Heimatverein aus Saaleck brachte gleich seine ganze Stammburg mit. Da konnten die Rudelsburger natürlich nicht nachstehen ;-).
Ebensowenig durfte der Bergrat Borlach mit seinen Knappen nicht fehlen.
Die Geschichte des Kurbades stellte Christoph Hufeland dar, ebenso wie eine Gruppe in historischen Kostümen als Kurgäste des 19. Jahrhunderts.
Mittendrin im Getümmel des Umzuges fanden sich auch die Weinmajestäten wieder, gefolgt vom Bad Kösener Tierpark mit einigen Ponys und Lamas sowie Anka & Troll als Kuschelbären.
Die Bad Kösener Feuerwehr war mit einer alten Spritze und einem Oltimer vetreten, sie feiert 130 jähriges Jubiläum in diesem Jahr.
Schüler der Bergschule verwiesen auf Gründung ihrer Schule, die kurz nach der Erteilung des Stadtrechts 1868 erfolgte.
Der Verein zur Erhaltung historischer Technik, der Burschenverein Saaleck und der Bad Kösener Karnevalsverein mit dem Prinzenpaar, Prinzengarde und feschen Tänzerinnen rundeten das Gesamtbild ab.
Nach einer knappen dreiviertel Stunde war der Umzug an uns vorbeigezogen.
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
4.285
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 09.06.2015 | 20:54  
265
Limmer Jürgen aus Freyburg (Unstrut) | 10.06.2015 | 00:05  
57.374
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 10.06.2015 | 05:31  
265
Limmer Jürgen aus Freyburg (Unstrut) | 10.06.2015 | 09:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.