Ergebnisse archäologischer Ausgrabungen an der ICE-Trasse

Wann? 29.09.2015 18:00 Uhr

Wo? Trattoria Gallo Nero, Markt 1, 06632 Freyburg (Unstrut) DE
ICE-Strecke entlang derer die Ausgrabungen erfolgten (Foto: Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt)
Freyburg (Unstrut): Trattoria Gallo Nero | In einem Vortrag am 29. September 2015 um 18 Uhr im Restaurant "Trattoria Gallo Nero" in Freyburg wird Dr. Matthias Becker Ergebnisse archäologischer Ausgrabungen an der ICE-Trasse vorstellen. Das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie hat über 17 Jahre zwischen der Unstrut und der Landesgrenze zu Sachsen im Vorfeld des Neubaus der ICE-Strecke Erfurt-Leipzig/Halle archäologische Ausgrabungen durchgeführt. In Spitzenzeiten konnten bis zu 150 Mitarbeiter eine Gesamtfläche von etwa 140 ha untersuchen. Auf ca. 20 unterschiedlichen Grabungsstellen wurden über 15.000 Befunde - darunter etwa 1000 Bestattungen - dokumentiert, die wiederum weit mehr als 400.000 Fundstücke erbrachten.
Die ergrabenen Funde und Befunde im Land Sachsen-Anhalt erstrecken sich über 7.500 Jahre Menschheitsgeschichte und geben intensive Einblicke in das Siedlungswesen und die Wirtschaftsweise unserer Vorfahren. Zu den Befunden gehören unterschiedliche Haustypen, Öfen, Vorrats- und Abfallgruben sowie Reste prähistorischer Flursysteme.
Der Vortrag, der im Rahmen der Remisentreffs des Vereins zur Rettung und Erhaltung der Neuenburg stattfindet, ist für jedermann offen und kostet keinen Eintritt. Nach der Veranstaltung kann im Restaurant zu Abend gegessen werden. Dazu ist eine Voranmeldung unter 034464 36761 oder 26262 oder per Email verein@schloss-neuenburg.de erwünscht.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.