Deutsche Weinkönigin Janina Huhn zu Gast an Saale-Unstrut Tag 3 01.Mai

Pressefoto :-).
Freitag - der dritte Tag des Antrittsbesuches der Deutschen Weinkönigin Janina Huhn mit ihrer Weinprinzessin Kathrin Schnitzius an Saale-Unstrut.
Er stand ganz im Zeichen des 13.Freyburger Weinfrühlings, Janina Huhn fiel die Ehre zu ihn nach den Grußworten vom Landrat Götz Ulrich, Weinbaupräsident Siegfried Boy und Freyburg`s Bürgermeister Udo Mänicke offiziell zu eröffnen.
Gebietsweinkönigin Susanne Rothe hatte fast ihren ganzen "Hofstaat" (zehn Prinzessinnen habe ich gezählt) mit nach Freyburg gebracht,
um zusammen mit den beiden Ehrengästen unter den Rebterrassen und herrlich blühenden Obstbäumen entlang zu flanieren, die Landsschaft zu genießen und bei den verschiedenen Winzern Saale-Unstrut-Wein zu probieren.

So eine "geballte Ladung" an Weinmajestäten sorgte natürlich immer für ein gewisses Aufsehen, sieht man eben nicht alle Tage.
Immer wieder mußten Zwischenstopps eingelegt werden um Fragen der Besucher zu beantworten, Autogrammkarten zu schreiben und die Wünsche einiger Gäste nach einem gemeinsamen Foto,
denen sie natürlich in gewissen Rahmen gerne nachkamen, zu erfüllen.
Nach der Eröffnung im Herzoglichen Weinberg machten wir unter anderen bei Frölich-Hake, Thürkind, Deckert, Odenthal, Krause, Dr.Hage, Lückel, Gaudig und Reifert unter den Ehraubergen Station.

Nach dem Mittagessen im Hotel Rebschule stand dann die "andere Seite" - unter dem Schweigenberg auf dem Programm.

Hier wurde ebenfalls die Vielfalt der Saale-Unstrut-Weine, unter anderem bei Bähler, Beyer, Steinmeister, Lützkendorf, Längricht und in der Straußwirtschaft Anthoni probiert.
Hier habe ich mich dann von Janina und Kathrin verabschiedet, sie sind noch zu Pawis nach Zscheiplitz, wo sie später den Tag beim Abendessen ausklingen ließen.
Am Samstag stand die Heimreise nach einem Besuch im Naumburger Dom an.
Ich hatte die große Ehre Janina und Kathrin auf allen ihren Stationen seit ihrer Ankunft zu begleiten.
In Freyburg, Großjena, Naumburg und der Mansfelder Weinstraße in Höhnstedt und Rollsdorf.

Beide waren sehr angetan von unserer herrlichen Landschaft und vorallem von unseren Weinen.

Den Weißwein von Saale-Unstrut habe sie schon schätzengelernt, vom Rotwein war sie sehr überrascht so Janina`s Credo.

Mich hat es gefreut sie auch etwas persönlicher kennengelernt zu haben und es hat Spaß gemacht viele Fotos zu schießen.
1
1
4 1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
8.297
Annett Stockmann aus Bad Bibra | 04.05.2015 | 23:05  
265
Limmer Jürgen aus Freyburg (Unstrut) | 05.05.2015 | 01:38  
57.402
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 25.05.2015 | 06:38  
265
Limmer Jürgen aus Freyburg (Unstrut) | 25.05.2015 | 16:41  
57.402
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 25.05.2015 | 17:18  
265
Limmer Jürgen aus Freyburg (Unstrut) | 25.05.2015 | 17:43  
57.402
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 25.05.2015 | 17:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.