Von A wie Angeln bis Z wie Zumba - Klassenstufe 6 der Gemeinschaftsschule Freisen präsentierte Projekt „Mein Hobby“

Emelie Krings (Klasse 6c) berichtete von ihrem Hobby Sportklettern.
Freisen. Kinder lernen dann besonders gerne, wenn Unterrichtsthemen aus ihrem unmittelbaren Erfahrungshorizont stammen und somit ihr eigenes Interesse geweckt wird. Dass sich Schule und Lebenswelt der Kinder gut miteinander verbinden lassen, zeigte die Klassenstufe 6 der Gemeinschaftsschule Freisen auf beeindruckende Art und Weise an ihrem Präsentationsabend zum Thema „Mein Hobby“.
Rund 130 Schülerinnen und Schüler forschten über mehrere Wochen im interdisziplinären Unterricht rund um das Thema Freizeitbeschäftigung, suchten sich daraus ihr eigenes Spezialgebiet, stellten sich eine Forscherfrage und präsentierten ihre Ergebnisse in einem Referat.
Wie abwechslungsreich das Thema sein kann, zeigten am Präsentationsabend nicht nur die aufwändig gestalteten Portfoliomappen der Schüler, sondern auch deren spannende und begeisternde Vorträge, die vom Klettern über die Feuerwehr bis hin zum Bogenschießen reichten. Dabei erklärten die Schülerinnen und Schüler als Experten ihren Mitschülern, Eltern und Lehrern Fragen wie „Was ist Bouldern?“ oder „Weshalb sprüht eine Modelleisenbahn Funken?“.
Zwei Tanzgruppen, souveräne Schülermoderatoren sowie ein gut funktionierendes Technikteam sorgten zusätzlich für einen spannenden und interessanten Abend, der vom Publikum mit viel Beifall belohnt wurde.
„Wenn unsere Schüler sich ihr eigenes Thema aussuchen und es bearbeiten dürfen, verzichten unsere Lehrer weitgehend auf die sonst übliche „Belehrung“. Dann sind unsere Schülerinnen und Schüler an der Problemlösung ihres eigenen Themas interessiert, was sie zu besonders guten Leistungen wie heute Abend führt“, kommentierte Schulleiter Rolf Mohr am Ende der Veranstaltung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.