Pädagogische Neuausrichtung im Mathematikunterricht der Gemeinschaftsschule Freisen

Mathematik-Fachleiter Kai Ulrich unterstützt Luisa Stoll (links) und Michelle Kramer (rechts) beim selbstständigen Lernen.
Freisen. Das pädagogische Konzept der Gemeinschaftsschule Freisen besteht seit nunmehr sieben Jahren und wurde vom Deutschen Schulpreis 2014 mit einem Platz unter den 15 besten Schulen Deutschlands honoriert . Es umfasst gegenüber dem traditionellen Unterricht eine völlig neue Sichtweise auf den Umgang mit den Schülerinnen und Schülern, wonach – ganz im Sinne einer inklusiven Unterrichtung – die Schule sich den Besonderheiten und Bedürfnissen ihrer Schülerinnen und Schüler anpassen muss und nicht umgekehrt.
Für viele Schüler und Lehrer bildete bei der Umsetzung des Konzeptes gerade der Unterricht im Fach Mathematik eine hohe Hürde. Daher entschlossen sich alle 18 Mathematiklehrerinnen und –lehrer der Gemeinschaftsschule Freisen für die Teilnahme am sogenannten KOSINUS-Projekt. Es wurde durchgeführt vom saarländischen Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) und wissenschaftlich begleitet durch den Lehrstuhl für Mathematik und Didaktik an der Universität des Saarlandes. Über den Zeitraum eines ganzen Jahres beschäftigte sich das Freisener Fachkollegium Mathematik mit einer didaktischen und methodischen Neuausrichtung. Dabei gliederte sich KOSINUS in vier ganztägige Fortbildungsveranstaltungen zu verschiedenen Aspekten der Unterrichtsentwicklung sowie in zwei Veranstaltungen an Nachmittagen zur Reflexion über die Projektentwicklung und zur Nachsteuerung. Inhaltlich standen besonders die Entwicklung mathematischer Kompetenzen, deren Verknüpfung mit mathematischen Inhalten aus dem täglichen Leben, eine Stärkung der Diagnosekompetenz sowie die damit einhergehende Veränderung traditioneller Unterrichtsverfahren im Vordergrund.
Vorausgegangen waren eine Einführungsveranstaltung am LPM für Schulleiter Rolf Mohr sowie eine weitere Vorbereitungsveranstaltung für den Leiter der Fachkonferenz Mathematik, Kai Ulrich, in denen Strategien für ein erfolgreiches Arbeiten im KOSINUS-Projekt vermittelt wurden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.