Weg mit der Dreifachbestrafung!

Die Dortmunder freuen sich über den 3. Sieg in Folge. Punktemäßig befinden sie sich nun schon im Mittelfeld, während die Stuttgarter weiter Richtung Tabellenende wandern.

Besonders erwähnenswert der Elfer für den VfB in der 1. Halbzeit. Sahin zieht im Strafraum die Notbremse und es gibt Elfmeter. Mehr nicht! Keine rote Karte und keine nachfolgende Spielsperre.

Der Schiedrichter ist seiner Zeit voraus. Denn demnächst erst wird an oberster Stelle über die alte Dreifachbestrafung einer Notbremse im Strafraum nachgedacht.


Ich bin auch dafür, dass es nach solch einem Foul im Stafraum kein Rot mehr gibt mit all seinen negativen Folgen für den Übeltäter. Ein Elfer reicht, sofern es keine grobe Unsportlichkeit gewesen war.

Mal sehen, ob meine Simme auch zählen wird ...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.