Hrubeschs Elf trotzt dem Altmeister ein 2:2 ab

Die Olympischen Spiele 2016 in Brasilien sind eröffnet. Am 21. August endet das große Spektakel, sicherlich wieder mit einem grandiosen Feuerwerk.

Schon gestern gab es Fußball vom Feinsten im ZDF zu sehen. Die deutsche rasch zusammengewürfelte Mannschaft gegen den amtierenden Olympiasieger Mexiko. Ein rasantes Spiel mit einem schmeichelhaften Unentschieden für Hrubeschs Mannen. Dazu dieser ZDF-Bericht:

Ein Punkt für große Moral: Die deutschen Fußballer sind mit einem 2:2 (0:0) gegen Olympia-Titelverteidiger Mexiko ins Turnier gestartet. Das Team von Horst Hrubesch bot eine insgesamt ansprechende Leistung und holte zweimal einen Rückstand auf. Vor 10.000 Zuschauern in Salvador brachten Oribe Peralta (52.) und Rodolfo Pizarro (61.) Mexiko jeweils in Führung. Für die deutsche Auswahl trafen Serge Gnabry vom FC Arsenal (58.) und der Dortmunder Matthias Ginter (79.). Im Duell der beiden anderen deutschen Gegner in Gruppe C feierte Südkorea einen 8:0 (1:0)-Kantersieg gegen Fidschi.

340 Stunden Olympia-TV im Wechsel zwischen ARD und ZDF stehen uns bevor. Am Freitag um 14.30 Uhr radeln die Männer schon um Medaillen, um 20.15 kämpft das US-Dreamteam gegen die Basketballer aus China und um 23.00 Uhr messen sich die deutschen mit den australischen Fußballerinnen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 05.08.2016 | 15:58  
66.120
Axel Haack aus Freilassing | 05.08.2016 | 16:10  
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 05.08.2016 | 16:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.