Weihnachten feiern ohne Reue

Zur Zeit sind Weihnachtsfeiern im Kollegium wieder große Mode. Was tun, damit am nächsten Tag keine Reue aufkommt?

Über das, was man am besten anzieht, will ich mir keine großen Gedanken machen. Legere Kleidung auf jeden Fall. Mir geht es mehr um die Fettnäpfchen, die rund um die Weihnachtsfeier herum stehen und in die man/frau leicht treten kann.

Da meist Alkohol mit im Spiel ist, sollte man maßvoll damit umgehen. Ein kleiner Schwips ist OK, aber ein Rausch nicht. Schließlich will man ja hinterher noch senkrecht nach Hause, am besten ohne eigenes Auto. Ob in die eigene Wohnung oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Die meisten Fehler, die man auf solchen zwanglosen Feiern machen kann, betreffen sicherlich die Umgangsformen. Das "Duzen" macht die Runde. Selbst der Chef macht da keine Ausnahme. Da sollte man/frau nur darauf achten, dass das Du-Angebot vom Ranghöheren ausgehen sollte. Zumindest war das zu meiner Zeit als Aktiver so üblich.

Man/Frau sollte sich auch nicht zu nahe auf die Pelle rücken. Nähe schon, aber nicht zu nahe! Tätscheln oder gar grabschen sollte tabu sein. Auch anzügliche Bemerkungen sollten tunlichst unterbleiben, um nicht unangenehm aufzufallen. Männerwitze und abfällige Bemerkungen über Kolleginnen oder Kollegen gehören sich auch nicht auf solchen Betriebsfeiern.

Oberste Regel: Gehe nur so weit, dass dir am nächsten Arbeitstag nicht die Schamröte ins Gesicht schießt, wenn du deinen Kollegen/Kolleginnen wieder begegnest. Und wenn der Chef auftaucht, dann warte ab, ob er beim Du bleibt oder nicht. Wenn er wieder den Chef spielt, dann solltest du darauf eingehen und ihn nicht ungläubig anschauen ...
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
14 Kommentare
54.248
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 05.12.2014 | 16:55  
23.259
Andreas Köhler aus Greifswald | 05.12.2014 | 17:08  
13.149
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 05.12.2014 | 17:23  
22.665
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 05.12.2014 | 17:26  
65.990
Axel Haack aus Freilassing | 05.12.2014 | 17:35  
57.275
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 05.12.2014 | 17:40  
54.248
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 05.12.2014 | 17:49  
57.275
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 05.12.2014 | 17:51  
13.149
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 05.12.2014 | 18:02  
57.275
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 05.12.2014 | 18:05  
13.149
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 05.12.2014 | 18:08  
65.990
Axel Haack aus Freilassing | 05.12.2014 | 20:50  
13.149
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 06.12.2014 | 00:43  
65.990
Axel Haack aus Freilassing | 06.12.2014 | 17:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.