Kampf dem Hausschimmel!

Geht es Ihnen manchmal auch so, dass Sie sich ärgern, wenn Sie abgelenkt werden von einer Sache, auf die Sie sich gerade konzentrieren? Mir passierte es vor ein paar Minuten.

Ein Experte in Sachen Schimmelbefall äußerte sich im Radio darüber, was man tun kann, wenn man in seiner Wohnung Schimmel entdeckt. Noch ehe er antworten konnte, wurde ich abgelenkt durch den Briefträger an der Wohnungstüre. Ich kann also nicht sagen, was er den Zuhörerinnen und Zuhörern geraten hat. Ich vermute mal, er hat ihnen einen Fachmann empfohlen, der sich damit auskennt und profihaft gegen den Hausschimmel vorgeht.

Die 2. Hälfte des Interviews bekam ich aber mit, weil ich wieder auf meinem Platz war. Da ging es darum, was man tun kann, damit es gar nicht erst zum Schimmelbefall kommt. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit kommt es ganz entscheidend darauf an, wie wir lüften. Ein gekipptes Fenster ist ganz falsch. Das senkt nur die Raumtemperatur und bringt nur wenig Frischluft ins Haus. Besser ist auf jeden Fall die "Schocklüftung": Türen und Fenster weit auf, damit die Luft zirkulieren kann!

Sobald die beschlagenen Fenster wieder klar werden, Fenster wieder schließen! Damit der Wärmeverlust nicht zu groß wird, ist es ratsam, die Raumtemperatur auf maximal 22° einzustellen. Verkehrt ist es auch nach Meinung des Experten, wenn man die Heizung im Schlafzimmer abdreht und es durch die geöffnete Tür "mitwärmt". Das kommt dem Schimmel geradezu entgegen. Besser ist es, die Schlafzimmertemperatur auf 18° einzustellen.

Wem 18° Celsius im Schlafzimmer zu kalt sind, kann sich ja noch etwas wärmer kleiden oder eine Wärmflasche mit ins Bett nehmen. Das senkt die Heizkosten und hält lästigen Hausschimmel fern. Diese letzten Gedanken stammen nicht vom Schimmelexperten, sondern sind mir nachträglich in den Sinn gekommen. Überlegenswert sind sie trotzdem ...
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
11 Kommentare
17.157
Basti S. aus Aystetten | 10.01.2015 | 12:37  
66.018
Axel Haack aus Freilassing | 10.01.2015 | 13:39  
17.157
Basti S. aus Aystetten | 10.01.2015 | 13:45  
66.018
Axel Haack aus Freilassing | 10.01.2015 | 15:06  
17.157
Basti S. aus Aystetten | 10.01.2015 | 15:09  
2.899
Arnim Wegner aus Langenhagen | 10.01.2015 | 16:45  
3.917
Matthäus Felder aus Lichtenstein | 10.01.2015 | 18:40  
22.677
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 10.01.2015 | 18:56  
13.165
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 10.01.2015 | 20:03  
13.165
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 10.01.2015 | 20:06  
66.018
Axel Haack aus Freilassing | 10.01.2015 | 20:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.