Rechtsradikale auf dem Weg nach Syrien

Lt. "Postillon" haben sich jetzt die ersten Rechtsradikale auf den beschwerlichen Weg nach Syrien gemacht, um dort Asyl zu beantragen. Damit sollen Syrer lernen, was es bedeutet, Flüchtlinge aufzunehmen und sich um sie zu kümmern.

Ich finde diesen Aktion richtig und wichtig. Nur so kann man Ausreisewillige zur Vernunft bringen. Sollte sich dieser Wagemut auszahlen, wollen weitere Rechtsextreme bald aufbrechen und sogar bis nach Afghanistan vordringen.

Endlich mal eine positive Nachricht von der rechten Seite!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
9 Kommentare
13.481
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 11.09.2016 | 13:58  
66.476
Axel Haack aus Freilassing | 11.09.2016 | 14:22  
13.481
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 11.09.2016 | 15:00  
1.959
Helmut F. FRANK aus Bielefeld | 13.09.2016 | 09:39  
66.476
Axel Haack aus Freilassing | 13.09.2016 | 12:36  
22.736
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 16.09.2016 | 19:37  
66.476
Axel Haack aus Freilassing | 16.09.2016 | 19:55  
13.481
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 16.09.2016 | 23:51  
66.476
Axel Haack aus Freilassing | 17.09.2016 | 04:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.