Nun auch noch der Mexit!

Was ein "Grexit" ist, wissen wohl mittlerweile alle politisch Interessierte. Doch beim Wort "Mexit" spitzen jetzt manche doch die Ohren.

Gewiefte Leute werden vermuten, das "M" für unsere umtriebige Kanzlerin steht und "Exit" für das Aus. Plant die Merkel jetzt ihr Ausscheiden aus der großen Politik, weil sie angesichts der schier unlösbaren Probleme mit ihrem Latein am Ende ist? Eher nicht, weil Aufgeben nicht ihre Art ist.


Nein, ihr "Exit" ist ein paar Stufen weiter unten angesiedelt. Dieses Aus bezieht sich auf eine Absage an Wolfgang Schüssel, den ehemaligen österreichischen Bundeskanzler. Der wollte nämlich seinen 70. Geburtstag mit ihr an seiner Seite feiern, in Wien versteht sich. Doch für Montag ist in Brüssel wieder ein Treffel der Eurogruppe angesagt zum Dauerthema "Grexit".

Da es dort um weit höhere Dinge geht als um ein Geburtstagsjubiläum, kommt Merkels Absage nicht ganz unerwartet. Lieber Tsipras als Schüssel, wenn Europa auf dem Spiel steht! Schüssel muss halt mal ein Solo aufs Parkett legen ...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
13.243
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 20.06.2015 | 10:18  
66.119
Axel Haack aus Freilassing | 20.06.2015 | 10:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.