Die heimliche Sehnsucht unser türkischen Nachbarn

Wer am Montag Abend Plasbergs "hart aber fair" gesehen hat, dem werden auch die Ohren geklungen haben, als der Moderator kurz vor dem Ende der Sendung das Ergebnis einer Meinungsumfrage unter Muslimen in Deutschland bekannt gab.

Dieser aktuellen Umfrage zufolge wollen 32% der Muslime einen Islam wie zur Zeit des Propheten, also zurück ins frühe Mittelalter. 47% der Befragten hielten ihre Religion sogar für wichtiger als die Gesetze des Landes, in dem sie leben, also die Gesetze in Deutschland.

Kaum zu glauben, aber wahr, dass fast jeder 2. Moslem in Deutschland sich nach dem Islam sehnt und lieber nach dessen Gesetzen leben möchte als nach unserem Grundgesetz. Müssen wir uns jetzt Vorwürfe machen, dass unsere Integrationsbemühungen in all den Jahren letztlich nicht viel gebracht haben?

Ich glaube eher, dass Erdogans Mahnung an seine türkischen Landslaute, ja nicht die eigene Kultur aufzugeben und sich der fremden anzupassen, langsam Früchte trägt. Auch sein "heroisches" Vorgehen gegen die Putschisten vom Juli diesen Jahres wird den Nationalstolz aller Türken noch gesteigert haben.

Sicherlich könnten wir jetzt einstimmen in den Chor derer, die jeden unzufriedenen Türken auffordern, unser Land zu verlassen und in sein Heimatland zurück zu kehren. Doch so einfach wird er unserem Drängen nicht nachgeben. Denn Heimat ist für ihn mittlerweile auch Deutschland ...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
13.150
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 16.08.2016 | 17:47  
54.260
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.08.2016 | 18:02  
2.349
Romi Romberg aus Berlin | 16.08.2016 | 20:52  
54.260
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 17.08.2016 | 00:07  
2.349
Romi Romberg aus Berlin | 17.08.2016 | 13:49  
54.260
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 17.08.2016 | 16:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.