Von Bibern überrascht

Das hatte ich von Bibern nicht erwartet! Jetzt machen sie sich auch schon um ein stehendes Gewässer wie den Moorsee bei Schönram (Krs. Traunstein) breit und fällen da Bäume am Uferrand.

Muss ich da jetzt umdenken? Bisher war ich der Meinung, dass diese großkalibrigen Nager nur Fließgewässer bevorzugen, weil sie diese aufstauen können, um den Eingang ihrer Burgen unter Wasser zu setzen.


Dass sie bis nach Schönram gewandert sind, halte ich für unwahrscheinlich. Ausgesetzt also, um den Renaturierungsprozess des Moores zu unterstützen? Ich weiß es nicht. Vielleicht gibt es einen Biberexperten unter uns, der sich da besser auskennt als ich ...
7
7
8
7
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
12.111
Uwe Norra aus Selm | 05.07.2014 | 10:52  
65.990
Axel Haack aus Freilassing | 05.07.2014 | 11:25  
15.348
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 05.07.2014 | 14:15  
65.990
Axel Haack aus Freilassing | 05.07.2014 | 14:24  
46.640
Kathrin Zander aus Meitingen | 06.07.2014 | 11:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.