Ende Juli im Botanischen Garten

Meist war ich schon im Mai zur Blütezeit im Salzburger Botanischen Garten und machte meine Fotorunde. Dieses Jahr war ich zum ersten Mal erst Ende Juli mit meiner Kamera dort.

Viele Besucher begegneten mir nicht. Das war wenig verwunderlich, denn es ist Uraubszeit und es sind Semesterferien. Nur eine nette Angestellte (Verena) traf ich, die sich zu dieser Zeit um die Gartenanlage kümmerte, und natürlich auch Elisabeth Egger, die freundliche Leiterin des Botanischen Gartens.

Besonders beeindruckt war ich vom Historischen Bauerngarten, weil der sich mir in voller Pracht zeigte und mich eingehender beschäftigte. Doch davon mehr in einem nachfolgenden Bericht ...
1
1
2
2
1
1
2 2
2
2
2
1
1
1
2 2
2
1
2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.