Zum Tod von Helmuth Lohner

(Foto: Screenshot)
Der Wiener Schauspieler, Regisseur und Theaterleiter ist nach langer schwerer Krankheit in der vergangenen Nacht im Alter von 82 Jahren gestorben.

Lohner, der vielfach ausgezeichnet worden war, spielte in den verschiedensten Rollen. Sein Repertoire reichte von Shakespeare über Nestroy und Horvath bis hin zu Schnitzler. Bei den Salzburger Festspielen trat er auch immer wieder auf. Auch als "Jedermann" war er einmal zu erleben. Dem breiten Publikum ist er durch Film und TV bekannt geworden. In den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts spielte er in vielen Unterhaltungsfilmen mit, u. a. im "Wirtshaus im Spessart". Von 1997-2006 fungierte er als Direktor des Theaters in der Josefsstadt. (Quelle: ORF-Teletext vom 23.06.15)

Nicht minder bekannt und beliebt ist auch Otto ("Otti") Schenk, der mit Helmuth Lohner eine unvergleichliche Bühnensymbiose eingegangen war. Er bezeichnete Lohner als ein Genie und ein Urtalent, dessen Tod sein halbes Theaterleben weggerissen hätte. Wahre Worte ...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
13.236
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 24.06.2015 | 00:27  
66.102
Axel Haack aus Freilassing | 24.06.2015 | 06:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.