Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann?

(Foto: Gemeinfreies Wiki-Bild)
In der Vorweihnachstzeit herrscht nicht nur eitel Freude. Es gibt auch viele Ängste, die mit ihr einher gehen.

Vor allem ist es der Krampus (Knecht Ruprecht), der mit seinem wilden Aussehen nicht nur Kindern einen riesigen Schrecken einjagt, sondern auch Erwachsenen (noch immer) Furcht einflößt. Besonders am kommenden 5. Dezember wird es wieder so weit sein, beim "Krampuslaufen" in der Salzburger Altstadt. Dann wird wieder viel Volk unterwegs sein mit bangen Gesichtern.

Auch am folgenden Nikolaustag bekommen es die Kinder wieder mit der Angst zu tun, sobald es dunkel wird und ein Pochen an der Wohnungstür zu hören ist. Der "Nikolo" steht drohend davor mit einer Rute in der Hand und einem fast leeren Sack über der Schulter. Schnell ein Gedicht aufgesagt und die Hand aufgehalten. Apfel, Nuss und Mandelkern für die braven und die Rute für die bösen Kinder. Zum Schluss allgemeine Erleichterung, wenn er wieder davon stapft und kein Kind in seinem Sack steckt.

Die Frage ist, warum man uns Menschen in der Vorweihnachtszeit solch ein Schrecken einjagen muss. Ich vermute mal, das Ganze dient der Abschreckung, wie es Märchen auch tun. Kinder werden angehalten, immer schön brav zu sein, um im nächsten Jahr auch wieder der drohenden Rute oder gar dem dunklen Sack zu entgehen. Das wird wirken, solange Kinder noch an den Nikolaus glauben.

Doch es gibt auch überaus ängstliche Kinder. Wie kann man ihnen die große Angst nehmen, damit ihnen die Vorweihnachtszeit nicht vergällt wird? Ihnen einfach erklären, dass hinter der Nikolausmaske ein Mensch steht, am Ende sogar der eigene Vater und der Nachbar von nebenan? Wie gehen Erwachsene mit ihren Ängsten um, obwohl sie längst aufgeklärt sind?

Kann sein, dass wir Erwachsenen den Schauder lieben, sonst würden wir auch keinen Krimi mehr anschauen oder einen Thriller ...
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
25.303
Silvia B. aus Neusäß | 30.11.2014 | 11:23  
66.098
Axel Haack aus Freilassing | 30.11.2014 | 13:36  
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 05.12.2014 | 19:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.