Wenn weibliche Formen an ihre Grenzen stoßen

Auch in Österreich kämpfen Frauen für ihre Rechte. Oft mit gutem Erfolg.

So ist es Frauenrechtlerinnen gelungen, die österreichische Nationalhymne zu ändern, zumindest an einer Stelle. Da hieß es früher "Heimat bist du großer Söhne", was diese streitbaren Frauen so nicht länger hinnehmen wollten. Gegen großen Widerstand in der Bevölkerung setzen sie schließlich durch, dass diese Zeile heute lautet "Heimat großer Töchter/Söhne" lautet, aber nicht überall so gesungen wird - aus Männerkehlen.

Jetzt hat die Ministerin Heinisch-Hosek noch einen drauf gesetzt. In der Broschüre "Tradition und Gewalt an Frauen" äußert sie sich kritisch über das archaische Steinigen in islamischen Ländern und bemerkt, dass es da auch nicht mit rechten Dingen zugehe. Männer werden nämlich vor dem Steinigen nur bis zur Hüfte eingegraben werden, Frauen hingegen bis zu den Schultern.

Und dann die Frage der Ministerin, wer denn dort dieses Martyrium anordne. Richter, ist klar, für männliche UND weibliche Todgeweihte. Ein Unding! Für die Todesurteile gegen Frauen müssten auch "RichterInnen" zuständig sein, wie Frau H.-H. forsch fordert. Allerdings besteht kaum Hoffnung, dass ihre Stimme in fernen islamischen Ländern gehört werden wird.

In islamischen Diktaturen wird man nämlich mit dem Binnen-I nichts anzufangen wissen, erst recht nicht mit weiblichen Richtern. Keine Wunder, denn die werden dort genauso wenig anzutreffen sein wie Frauen hinter dem Lenkrad eines Autos ...

(Nach einer Idee aus der Tageszeitung)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
12 Kommentare
17.159
Basti S. aus Aystetten | 13.02.2015 | 10:20  
6.707
R. S. aus Lehrte | 13.02.2015 | 10:23  
66.119
Axel Haack aus Freilassing | 13.02.2015 | 13:06  
17.159
Basti S. aus Aystetten | 13.02.2015 | 13:28  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 13.02.2015 | 16:29  
66.119
Axel Haack aus Freilassing | 13.02.2015 | 18:18  
17.159
Basti S. aus Aystetten | 13.02.2015 | 18:29  
12.231
Heidi K. aus Schongau | 14.02.2015 | 08:43  
66.119
Axel Haack aus Freilassing | 14.02.2015 | 23:11  
17.159
Basti S. aus Aystetten | 15.02.2015 | 11:31  
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 17.02.2015 | 21:32  
17.159
Basti S. aus Aystetten | 17.02.2015 | 21:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.