Neue Krippenschau im Heimatwerk

Schon vor einer Woche wurde sie eröffnet, die diesjährige Krippenschau im Keller des Salzburger Heimatwerks.

Wieder einmal stellen zahlreiche Handwerker ihre sehenswerten kleinen Kunstobjekte aus. Insgesamt sind es 21 Künstler, nicht nur aus dem heimischen Raum, sondern auch aus dem nahen Bayern. Sogar ein Künstlerin aus dem fernen München ist dabei.

Das Angebot ist vielfältig. Alpenländische und orientalische Krippen, Textil- und Keramikkrippen, Wurzel- und Rupfenkrippen, Kastenkrippen und Krippenberge, traditionelle und moderne Krippen sind unter den Exponaten zu finden und allesamt käuflich, wie mir bei meinem Rundgang auffiel.

Die Krippenausstellung ist von Montag bis Samstag in der Zeit von 9.00-18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

(Quelle: Faltblatt des Salzburger Heimatwerks)
3
1
2
3
3
1
1
1
1 2
1
2
2
3
1 3
1
2
2
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
27.409
Shima Mahi aus Langenhagen | 21.11.2014 | 21:19  
17.158
Basti S. aus Aystetten | 15.12.2014 | 15:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.