Zeit des Abbaus

Wir befinden uns in einer Zeit des Abbaus, kommt mir vor. Politisch gesehen, werden bestehende Grenzen eigenmächtig wieder abgebaut. Demokratische Grundsätze werden wieder über Bord geworfen, nur um Mächtige an der Macht zu halten. Und die Wahrheit muss Platz machen für die Lüge ...

Auch in der Schule wird abgebaut. Kopfnoten sind schon weitgehend abgeschafft worden und Noten sollen durch verbale Beurteilungen abgelöst werden. Jetzt geht man in Österreich daran, auch noch das Sitzenbleiben abzuschaffen, weil es zu teuer ist. In Deutschland wird man ähnlich denken. Äußere Differenzierung ist out, Binnendifferenzierung ist in.

Mir wird ein bisschen bange, wenn ich an die Folgen denke. Greife ich mir das Stzenbleiben heraus, so frage ich mich, wo das hinführen soll, wenn es um nichts mehr geht? Wenn man jeden "Schwachmatikus" mitschleppt, auch wenn er Jahr um Jahr auf der Kippe steht? Ich bin nach wie vor der Meinung, dass ein Sitzenbleiben durchaus heilsam sein kann, besonders in Fällen einer ausgeprägten "Tachynose", wie man die ausgeprägte Faulheit eines Schülers auch nennen kann.

Es muss um etwas gehen, um einer Negativentwicklung zu begegnen. Wie ich schon an anderer Stelle gesagt habe, kann man ja auch den zunehmenden Dschihadismus unter jungen Männern nicht eindämmen, wenn man nicht die nationale Zugehörigkeit aufs Spiel setzt. Wer wagt gewinnt, aber nicht in jedem Fall ...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
2.899
Arnim Wegner aus Langenhagen | 09.09.2014 | 11:45  
66.063
Axel Haack aus Freilassing | 09.09.2014 | 12:01  
22.680
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 09.09.2014 | 12:40  
2.899
Arnim Wegner aus Langenhagen | 09.09.2014 | 14:21  
66.063
Axel Haack aus Freilassing | 09.09.2014 | 14:23  
66.063
Axel Haack aus Freilassing | 09.09.2014 | 14:36  
54.295
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 09.09.2014 | 17:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.