Wohin mit den Essensresten?

(Foto: Screenshot)
Dass wir eine Wegwerfgesellschaft sind, hören wir immer wieder. Dass wir auch massenweise Essensreste oder noch Essbares wegwerfen, auch.

Doch was kann man gegen dieses Übel tun? Das Knigge-Gremium empfiehlt jetzt, sich das restliche Essen einpacken zu lassen, falls man auswärts speist. Das wird heute schon praktiziert, allerdings nicht in Nobel-Restaurants. Da gehört es sogar zum gute Ton, wenn man einen kleinen Essensrest auf dem Teller lässt.


Nun ist das mit dem Einpacken von Überbleibseln so eine Sache. Alles lässt sich nämlich nicht einpacken! Das halbe Schnitzel und die Pommes schon. Alles in Alufolie und ab damit nach Hause, in die Mikrowelle und wieder aufgewärmt. Doch was ist mit den Spaghettis mit Meeresfrüchten oder mit der halben Gulaschsuppe? Das ginge schon, wenn man bereits mit Plastiksackerln in der Handtasche oder einem Kochgeschirr zum Auswärtsessen ausrückt!

Viel besser wäre es, wenn es möglich wäre, schon beim Bestellen entgegen zu steuern. Warum muss ein Schnitzel immer so groß sein, dass es über den Tellerrand ragt? Warum kann man beim Steak die Portionsgröße angeben und beim Schnitzel nicht? Warum nicht auch 100-200 Gramm Nudeln oder eine kleine Pizza statt einer normalen? Warum muss ich mich als Senior oft mit einer übergroßen Portion auf dem Teller herum plagen?

Die richtige Portionsgröße sollte propagiert werden und nicht das Einpacken von Essensresten! Dann bräuchte das Knigge-Gremium auch nicht einzugreifen ...

(Nach einer Idee aus der Tageszeitung)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
10 Kommentare
17.158
Basti S. aus Aystetten | 12.05.2015 | 12:48  
66.092
Axel Haack aus Freilassing | 12.05.2015 | 12:55  
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 12.05.2015 | 13:16  
17.158
Basti S. aus Aystetten | 12.05.2015 | 13:39  
17.158
Basti S. aus Aystetten | 12.05.2015 | 13:41  
66.092
Axel Haack aus Freilassing | 12.05.2015 | 13:54  
17.158
Basti S. aus Aystetten | 12.05.2015 | 14:34  
66.092
Axel Haack aus Freilassing | 12.05.2015 | 18:13  
19.600
Katja Woidtke aus Langenhagen | 13.05.2015 | 00:02  
66.092
Axel Haack aus Freilassing | 13.05.2015 | 06:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.