Wer kennt sich da noch aus?

Dass Sprache Veränderungen unterworfen ist, ist bekannt. Wenn diese Veränderungen aber rasch aufeinander folgen, verliert man schnell die Übersicht. Es ändern sich ja nicht allein die Begriffe, sondern auch die Inhalte.

Ein Beispiel aus der Gegenwart: der Zustrom von Menschen aus anderen Regionen und Kulturen. Die meisten sind islamischen Glaubens. Sind die dann Moslems oder Muslime, Mohammedaner oder Muselmane?

Ähnlich verwirrend sind die kursierenden Ausdrücke für die Menschen, die zu uns strömen. Sind das Asylanten oder Migranten? Wenn Flüchtlinge, dann Kriegs- oder Wirtschaftsflüchtlinge? So langsam schwirrt mir der Kopf ...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 28.01.2016 | 17:28  
66.080
Axel Haack aus Freilassing | 28.01.2016 | 20:16  
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 28.01.2016 | 21:38  
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.01.2016 | 04:03  
2.907
Arnim Wegner aus Langenhagen | 30.01.2016 | 11:53  
66.080
Axel Haack aus Freilassing | 30.01.2016 | 12:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.